Wie soll ich meine Mutter von einer Schlange überzeugen?

8 Antworten

Hallöchen!
War bei mir auch das Problem, ich wollt' einen Königspython und habe auch schon mit ETLICHEN Sachen versucht meine Mutter zu überreden, sie meinte es wäre von den Stromkosten her zu teuer und exotische Tiere könnte man nicht artgerecht halten, Ekel hatte sie keinen. Sie meinte dann auch nachdem ich sie das erste mal drauf angesprochen hab, das ich doch meinen Vater fragen soll, natürlich Kamen mir da große Hoffnungen, dass wenn er ja sagt, dass sie dann auch nichts mehr dagegen hätte. Als ich jedoch mit ihm darüber Sprach kam meine Mutter und sagte sowas kommt nicht ins Haus. Dann nach einem Tochter-Eltern Gespräch, leider erfolglos, Sprach mein Vater alleine mit mir und sagte er wird es sich mal überlegen, jedoch sollte ich VORERST meiner Mutter nichts erzählen. Knapp einen Monat später stand das Terrarium in meinem Zimmer und meine Mutter wusste immer noch nichts, hab damals eine Decke drüber geworfen und gesagt er wäre ein Tisch ;D An meinem Geburtstag wollte ich meinem Opa das Terrarium zeigen (er wusste davon) aber dann als ich die Decke runter zog kam meine Mutter ins Zimmer und war bissl aufgebracht, aber dann ließ sie sich plötzlich überreden, auch wenn sie dachte dass so ein Tier in so kleinen terris wie in blöden Zoohandlungen gehalten werden kann. Habe dann eine kleine Köpy von m&s Reptilien bekommen (0.1 Pinstrjpe). Musste Ich zwar selbst bezahlen aber egal. Aber nun ja die Schlange bekam ich dann aber erst am 02.02.2017 ;D. Das Terra einen Monat vorher. Hoffe du schaffst es deine Mutter zu überreden, falls du es nicht schon geschafft hast ;D

Interessant sind die Tiere allerdings. Als mir mal einer eine um Hals gelegt hat, hatte ich schon nen Heiden Respekt.
Kann da Deine Mutter schon etwas verstehen. Ich denke auch das wirst warten müssen bis mal Deine eigene Wohnung hast.
Wünsche Dir aber trotzdem viel Glück beim überzeugen ;-)

Du könntest versuchen das Tier deiner Mutter etwas näher zu bringen, damit sie versteht wie sehr du es magst und das es keine "Gefahr" etc. ist.
Andernfalls leider warten bis du selbst entscheiden kannst, wollte immer einen Hund und gekriegt habe ich einen Hasen, 3 Meerschweinchen...aber die waren auch süss :)

Bei mir war das genauso. Wollte schon seit Kindheit einen Hund und kriegte an Weihnachten zwei Kaninchen geschenkt........

1
@Tavtav

Ja die sind auch süss, aber halt nicht das was man sich gewünscht hat, versteh ich. Jetzt habe ich noch 1 Katze von 2 (eine verstorben) und bin Vater geworden. Ich plane einfach für die nächsten Jahre einen Hund, wäre schön wenn ich mit meinem Sohn dann gemeinsam auf den Hundeplatz etc. gehen könnte.

0

Hast du das Kaninchen(kein Hase) immer noch? Dann informiere dich bitte über artgerechte Haltung, denn wie du es beschreibst, hört es sich Tierquälerisch an.

1
@HomerSimpson3

Meinst du mich? Ich bin bald 34 und habe es mit 12 bekommen...es hat einen Platz im Garten und hatte ein schönes Leben, ungelogen. Es konnte in der gesamten Wohnung rumflitzen und ist sogar aufs Katzenklo gegangen um seine Köttel abzulegen, hatte einen großen Stall wie die Meerschweinchen. Hier wird nix gequält!

0

An Ree83 , 

Danke für den Tipp. Das ist eine tolle Idee. Ich habe Fotos von der Schlange bei der ich war und wie ich mit ihr umgegangen bin etc. Diese Fotos könnte ich entwickeln lassen. Außerdem habe ich mich auch schon mit den Tieren befasst und könnte sie ihr deshalb näher bringen. Danke, dein Tipp hat mich auf gute Ideen gebracht :-)

1
@Chariotchan

Ja versuche das :) Wenn es nicht hilft, dann bitte um einen Besuch im Reptilien-Zoo und zeige wie sehr du die Tiere magst.
Wenn alles scheitert, irgendwann kann man selber entscheiden so blöd das grade klingt. Aber dann hast du auch die volle Verantwortung.

0

Was möchtest Du wissen?