Mutter zu Schlange überreden!?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo.

Ich habe selber mal Schlangen gehalten, tolle Tiere:)

Also ich bin selber Mutter und kann dir sagen, dass ich rum zu kriegen wäre wenn:

Mein Sohn über alle Details der Pflege und Haltung informiert wäre,

Er alles selber zahlen würde,

Ich mich definitiv NICHT um die Pflege des Tieres kümmern müsste,

Er mich immer wieder fragen würde, ob ich als Kind nicht auch mal Wünsche hatte die mir keiner erlauben wollte (eigener Hund, Katze etc...)

Er über nichts anderes mehr reden würde, und

Er sich "verbündete" aus der Familie gesucht hätte, die auch dafür wären.

Wenn das alles nicht hilft, könntest du noch versuchen, die Schlange bei deinen Großeltern zu halten, sofern diese in der Nähe wohnen.

Sollte all dies nicht helfen ist deine Mama eben einfach dagegen und wird auch nicht von Ihrer Meinung abrücken :((

Ich weiß aber, dass es bei Eltern meistens hilft, wenn man Ihnen vor Augen hält wie sie sich früher fühlten, wenn ihre Wünsche oder Träume nicht berücksichtigt wurden von deren Eltern...

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Mission ;)

Danke für den Stern :)

0

Danke ;) eindeutig die beste Antwort ;) ich werd's versuchen ;D

0
@jemandzehage

Ach und das mit den großeltern haha ^^ die würden mir netmal nen Hamster erlauben ;P

0
@SithLoord

Na dann kannste ja Glück haben, dass die deiner Mama auch alles verboten haben ;D

0

Hast Du genügend Platz für das Terrarium? Falls ja, solltest Du Dich über die rechtlichen Voraussetzungen besser informieren (in D ist z. B. Lebendfütterung von Mäusen verboten, über den Sinn dieser Vorschrift lasse ich mich jetzt nicht aus). Über die Haltung und Pflege dieser Schlangenart weißt Du hoffentlich bescheid.

Falls ja spricht aus meiner Sicht nicht gegen die Haltung eines Königspythons.

Mein Zimmer ist groß genug für 5 köpy Terrarien und ich wohne in Österreich also. ich kann auch Tod füttern ^^ mir ist aber lebend füttern sympathischer weil es der Natur näher kommt ;) ich habe mich jahrelang genau informiert wegen haltungsbedingungen

0

Die Lebendfütterung ist übrigens nicht verboten (gibt genug tiere die kein todfutter nehmen!), es wird nur empfohlen tot zu füttern wenn das Tier frostfutter nimmt.

0

Das ist eine schwierige Situation.. leider kann hier niemand deiner Mutter den Ekel vor Schlangen nehmen. Manche Menschen ekeln sich halt vor bestimmten Sachen. das ist angeboren und da kann niemand was dagegen machen. Ich habe mir als Jugendliche auch immer Reptilien gewünscht und obwohl meine Mutter den Ekel davor hatte, durfte ich nicht, weil meine Mutter keine Futtertiere im Haus sterben sehen wollte oder überhaupt sehen wollte.

Heute wohne ich alleine und konnte mir meinen wunsch genügend erfüllen und halte alle möglichen Schlangen. Manchmal braucht es etwas geduld.

Du solltest deine Mutter vielleicht ein Stück verstehen, ihr lebt immerhin zusammen und auch dir wäre es vielleicht unangenehm in deinem Wohnraum mit Dingen tagtäglichen konfrontiert zu sein die dich ekeln. Hier heißt es Rücksicht aufeinander nehmen. Gerade ein Königspython ist eine sehr scheue uns schwierige Schlange, bei der es oft passiert dass sie ein Futtertier nicht annimmt und du dann wochenlang eine kleine maus oder ratte zuhause versorgen musst. Diese Tiere sind nicht geruchsfrei! Hinzu kommt, dass der Königspython oft auch tagelang nicht zu sehen ist weil er die meiste zeit seines lebens im versteck liegt.

Du solltest dich auch fragen ob du die Anschaffungskosten von 400 eur tragen kannst, allein für terrarium + Einrichtung. Du musst mit Stromkosten rechnen, brauchts ebenfalls eine Urlaubsvertretung da man jeden tag wasser wechseln und reinsprühen muss. Deine Mutter würde das wohl kaum übernehmen.

Ich würde dir raten damit zu warten bis du ausziehst.

reinsprühen wohl nicht ich werde versuchen die luftfeuchtigkeit mit einer großen wasserschüssel unter kontrolle zu bekommen und wasser wechseln wird kein problem ich habe viele enge famielenmitglieder die schlangen LIEBEN :D
ich weiß sehrwohl das eine Köpy futterpausen einlegt und oft nicht frisst ich habe ewig viele bücher gelesen und mich in tierhandlungen genau informiert auch das internet hat mir mit den informationen sehr geholfen das ganze mit 5 jahren verbinden ergibt einen sehr gut informierten jugendlichen auch die kosten sind kein problem ich lege mein taschengeld seit gut 4 jahren zum großteil auf die seite und habe immerhin schon über 800 euro zusammen (allein für terrarium und schlange)

0
@SithLoord

Du wirst die Luftfeuchtigkeit nicht mit einer großen Wasserschale hinbekommen, wenn du kein 60cm Terrarium verwendest. Ums sprühen kommst du nicht herum. Alternativ kannst du aber eine wetbox verwenden, dann brauchst du keine so hohe LF.

Auch wenn alle Anforderungen passen, du solltest deine Mutter respektieren. Manchmal ist das schwer und unfair, klar.. aber ihr lebt ja gemeinsam und solltet auskommen.

0

Es gibt Menschen, die einfach aktzeptieren können, dass Tiere sind wie sie sind und gerade das mögen -.-

0

Die meisten Eltern erlauben keine Tiere (egal ob Meerschweinchen, Hund oder Schlange) weil die Kinder nach anfänglicher Begeisterung das Interesse daran verlieren und sich die Eltern selbst um das Viechzeug kümmern müssen :-)

Ja das ist mir bewusst aber nachdem es bei mir bei meinem Hund nicht so ist und bei meinen Mäusen auch nicht war

0

Wenn deine Mutter nicht will, dann bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als mit der Erfüllung deines Wunsches zu warten, bis du einen eigene Wohnung hast...

Ja wird mit Abitur aber noch dauern ...

0

mh da kannste leider echt garnix machen... bei manches isses einfach so... andere finden eben spinnen oder ratten eklich... daran kannste nix ändern... wartest einfach noch en bissl bis du deine eigenene wohnung hast ^^

Haha meine Mutter findet spinnen,Ratten Mäuse und Schlangen eklig Aber die Mäuse hat sie mir erlaubt -.-

0

ich kann deine Mutter voll verstehen schlangen schön und gut aber da hat mann doch die ganze zeit schiss das die nicht einestages unter deiner Decke liegt :D

Mit nem dicken schloss man Glas Terra ? Die Zimmer Tür von meinem Zimmer ist immer zu ^^ sie hat ja auch keine Angst vor Schlangen nichtmal vor Giftschlangen O.o

0
@SithLoord

ich hab auch keine Angst vor denen aber die sehen nicht grade Nett aus :D stell dir mal vor du schläfst und die schlange macht sonst etwas unter der Bettdecke :D ich sag nur LuluMann abbeißen *auu >_>

0
@Thadeus

xD Godlike ;D ach ne köpy könnte da gradmal nen Kratzer hinterlassen ;P da ist mein Hund der bei mir im Zimmer schläft viel gefährlicher

0
@SithLoord

ne lass mal ^^ ist mir zu riskant :D schließlich will ich meinen Freund ja noch was behalten :D

0
@Thadeus

Ja , eine Schlange ist ja kein schmusetier dafür hab ich nen hund aber ne Schlange ist find ich besser als ein Aquarium voll mit fischen die man garnicht rausnehmen kann ;P ne Schlange wenigstens zum füttern ;)

0
@Thadeus

Ich weiß nicht woher du so absurde gedanken hast, die entspringen dann eher schlechten horrorfilmen.

Schlangen beißen niemanden irgendwas ab, nicht mal futtertieren. sie greifen an wenn sie sich angegriffen fühlen (nach mehrmaligen warnen) und kriechen auf keinen menschen zu. Der Mensch ist ein fressfein, dessen geruch die tiere mit gefahr verbinden. keine schlange kriecht unter die decke von jmd

0
@Kriegspandemie

richtig ;D lass ihn doch n bissl lustig sein er wird wohl wissen das keine schlange etwas "abbeißt" :P

oder ? O.o

0
@SithLoord

ich bin alt genug um sowas selbst zu wissen ^^ undja die Gedanken enstehen aus Horrorfilmen^^

0
@Thadeus

Hat ja nicht soviel mit dem Alter zutun, gibt auch viele erwachsene menschen die sich fürchten weil sie es aufgrund von filmen nie anders kennen gelernt haben.

0

Was möchtest Du wissen?