Wie sind eure Erfahrungen mit mehreren fremden Menschen in WGs?

2 Antworten

Eher mau. Gerade mit jüngeren Leuten der heutigen Generation. Ich bin zwar berufstätig, bin aber oft in Berlin unterwegs und hatte da ein paar Jahre ein WG Zimmer. Ich hab gemerkt: Umso älter ich werde, desto mehr entferne ich mich von einer jungen Generation, mit der es schrecklich geworden ist zusammenzuwohnen.

Ich würde heute auf WGs so gut wie verzichten oder zumindest schauen, dass es eine kleine WG ist.

Ja, früher war ich in einer WG.

Es hatte Vorteile (man lernte Leute kennen - auch Frauen, man hatte Spaß bei gemeinsamen Parties, und man hatte eine billige Wohnung in der Nähe der Uni).

Es hatte auch Nachteile (Konflikte, wenn es Unordnung gab, wenn einer nicht rechtzeitig gespült hatte usw., zudem war die Qualität der Zimmer in unserem Wohnheim eher schlecht).

Damals war das aber völlig ok für mich. Heute würde ich das nicht mehr machen.
Insgesamt war es eine gute Zeit.  

Was möchtest Du wissen?