Wie schreibe ich ein Unternehmen ohne direkten Ansprechpartner an?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, LimitedDream,

wenn Du keinen Ansprechpartner hast, an den Du Dein Anschreiben richten kannst, dann beginne mit "Sehr geehrte Damen und Herren".

Noch ein Tipp: In einem informellen Umfeld wie hier ist die Abkürzung "MfG" völlig in Ordnung. In Geschäftsbriefen solltest Du dagegen "Mit freundlichen Grüßen" schreiben.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

" Zitat: Noch ein Tipp: In einem informellen Umfeld wie hier ist die Abkürzung "MfG" völlig in Ordnung. In Geschäftsbriefen solltest Du dagegen "Mit freundlichen Grüßen" schreiben.

"

Das ist mir bewusst dennoch danke für die Anregung. Ich habe mich nun ebenfalls für die "Sehr geehrte Damen und Herren" Form entscheiden und dabei selbst an den Kopf gefasst :)

0

Sehr geehrter Kunde - schlicht und einfach. Sofern wirklich nirgends ein Ansprechpartner aufgeführt ist

"Sehr geehrte Damen und Herren" z.B. Oder aber vorher informieren, bspw. auf deren homepage, ob dort sachbearbeiter aufgeführt werden.

Nimm doch die allgemeine Form: "Sehr geehrte Damen und Herren"

Sehr geehrte Lebensmittelproduzierende Firma ;)

Ein Name nuss nicht sein, Empfänger des Pakets..

Was möchtest Du wissen?