Wie schnell verbreitet eigentlich der Schimmel.?

6 Antworten

Schimmelbildung hängt immer ab von den Faktoren Feuchtigkeit und Temperatur. Je feuchtwarmer es ist, desto schneller bildet sich Schimmel. Daher schimmeln auch Lebensmittel (z.B. Brot) bei schwülwarmer Luft (Gewitterluft) schneller als sonst. In Wohnungen können sich Bewohner selbst eine solche feuchtwarme Luft erzeugen und sogar auf Dauer, wenn z.B. das Bad nicht regelmäßig und richtig gelüftet wird. Ist der Sättigungspunkt (Taupunkt) einmal erreicht, kann sich schnell Schimmel bilden, wenn nicht Abhilfe getroffen wird. In kalten Räumen und Eintritt von Luftfeuchtigkeit (z.B. Schlafzimmern) ist der Taupunkt eher erreicht als in geheizten Räumen. Ergo - in Schlafzimmern fängt es häufiger an zu schimmeln als z.B. im Wohnzimmer. Ist die Innenluftfeuchtigkeit ständig überhöht, so kann sich Schimmel sichtbar innerhalb 14 Tagen bilden.

bei idealen Bedingungen beträgt die Generationszeit 20 Minuten d.h. alle 20 Minuten verdoppelt sich die Anzahl der Mikroorganismen.

je nach Kondition des 4 beiners Pferdeschnell
je nachdem, wie viel Nahrung der Schädling bekommt in ein paar wochen

Was möchtest Du wissen?