Wie schmeckt muttermilch?

12 Antworten

Ich durfte (zusammen mit allen meinen Kommilitonen) in der Kinderklinik mal Muttermilch probieren.

Die Milch stammte von Spenden - Frauen, die viel Muttermilch hatten,
spendeten der Kinderklinik einen Teil ihrer Milch für die kranken Babys.
Frauenmilch ist nun mal die allerbeste Nahrung.

Aber für ein krankes Baby muss die Milch topfrisch sein. Wenn sie nur einen einzigen Tag alt ist, verfüttert man sie nicht mehr. Aber zum Probieren für
neugierige Medizinstudenten ist die Milch dann natürlich noch gut.

Schmeckte lecker - sehr süß, und weniger "cremig" als normale Kuhmilch. Wir durften parallel auch kommerzielle Babymilch probieren - wäre ich ein
Baby, würde ich Muttermilch vorziehen.

Kommt drauf an, von welchem Säugetier :)

Menschliche Muttermilch schmeckt recht süß (war jedenfalls bei mir so).

schon lange her... da die Zusammensetzung der Muttermilch sich im Verlauf der ersten Monate wesentlich verändert, wird sie dann auch unterschiedlich schmecken...

Was möchtest Du wissen?