Wie schaffen es Profi Bodybuilder zu dopen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun PEDs sind in allen Sportarten verbreitet. Man sollte sich von den Gedanken freimachen, dass die bösen Bodybuilder dopen und ansonsten nur ein paar Ausnahmen wie ein Armstrong.

Im Profibereich werden nahezu 100% der Athleten was nehmen und auch im Amateur und Hobbybereich nimmt das ganze immer stärker zu.

Was Kontrollen angeht, in vielen Bereichen sind die Sachen lange vorher angekündigt und man weiß genau wie lang was nachweisbar ist. Sprich beim Olympia sind die Leute z.B. bis einige Wochen vor dem Wettkampf auf Stoff und fahren es dann eben runter.

Ansonsten gibt es auch immer Möglichkeiten saubere oder nicht eindeutige Testergebnisse zu kriegen, sei es durch zusätzliche Medikamente oder was auch immer. Auch gibt es Sachen die man schlicht nicht testen/nachweisen kann bzw. auf die man bei bestimmten Veranstaltungen nicht testet. Die Tests sind also eher Marketing um Nahrungsergänzungsmittel zu verkaufen usw. als dass sie dafür sorgen sollen, dass der Sport sauber wird.

Doping ist in so gut wie jeden Sport verbreitet. Mal sind es Mittel die es erlauben mehr Muskulatur aufzubauen, mal Mittel um die Muskulatur schneller zu regenerieren. Mal zur Steigerung der Ausdauer, zum Betäuben/Unterdrücken von Schmerzen oder zur Steigerung der Konzentration.

Letztlich wollen die Leute auch nix anderes. Wir wollen Athleten die "larger than life" sind. Immer bessere Leistungen, immer extremer, eine immer größere Show usw. Da hängt eine riesige Menge Geld hinter und die Athleten haben da auch nicht viel Wahl. Wer davon Leben möchte oder eben ein Champion sein möchte, der muss tun was dafür nötig ist.

Natürlich verkauft sich jeder als Natural. Immerhin wirbt man für einen Supplement-Hersteller und erzählt den kleinen Jungs, dass man so dicke Muckis kriegt, wenn man diesen und jenen Proteinshake trinkt.

Aber wie gesagt ist nicht nur bei den Bodybuildern der Fall. Seit es entsprechende Mittelchen gibt laufen und schwimmen die Leute bei Olympia schneller etc pp. Selbst im E-Sport greifen die Leute zu Ritalin zur Steigerung der Konzentration, in anderen greift man zu Amphetaminen für selben Zweck oder um mehr Energie zu verbrennen, um ein gewisses Gewicht zu erreichen, sei es für die Bühne, für eine Gewichtsklasse bei einem Kampfsport oder fürs Ballet.

PEDs sind überall und das wird sich auch nicht so schnell ändern. Unfair ist es aber nicht wirklich, letztlich ist ab einem gewissen Level jeder auf dem Kram. Höchstens den naiven Fan gegenüber mag es ein wenig unfair sein aber wer glaubt, dass sein Lieblingssportler clean ist, der glaubt auch an den Weihnachtsmann :)

Danke, hast mir wirklich weiter geholfen ! :)

0

Das Dopingverbot im Profibodybuilding existiert nur zum Schein. Alle die daran teilnehmen sind gedoped, nicht nur Ronny Coleman. Gilt übrigens für so ziemlich alle Sportarten in denen Geld zu verdienen ist.

Wie meinst du mit ,,nur zum Schein,, ?

0
@Tom8911

Wie der genaue Ablauf ist, kann ich dir auch nicht sagen. Vielleicht wissen die Sportler den genauen Zeitpunkt an dem sie kontrolliert werden und können sich so darauf vorbereiten, dass sie dann "clean" sind. Vielleicht finden auch gar keine Kontrollen statt. So genau weiß ich das nicht.

Aber es steht auf jeden Fall fest, dass Profi-Bodybuilder gedoped sind. Anders sind solche Muskelmassen nicht zu erreichen.

Es gibt spezielle Wettbewerbe für angeblich ungedopete Athleten, nennt sich natural-bodybuilding. Aber selbst hier gibt es Zweifler, ob alles mit rechten Dingen zugeht. 

2

Stofft jeder angäbliche "Naturalbodybuilder"?

Hej Fitnessfreunde Viele Bodybuilder sagen dass sie angäblich Natural seien wie z.B Tim Gabel, er sagt ja ständig dass er Natural ist und man einen Test mit Ihm machen kann beim Arzt. Viele Bodybuilder schauen eben nicht mehr Normal aus und sagen eben dass sie Natural sind, sie nehmen zwar vlt. kein Anabol aber vlt viele andere Sachen die viele Nebenwirkungen haben und irgendwie zu einem "illegalem" Muskelzuwachs führen.

Viele von Ihnen trainieren ja 5-10 Jahre und viele auch ueber, aber es gibt dann eben manche die genau so lange trainieren und trotzdem nicht so krass aussehen und manche die irgendwie trotz ungefährer gleicher Ernährung, trotzdem nicht so gut wie die aussehen und dann antworten die Bodybuilder jedesmal, dass sie einfach eine bessere Gene haben. Aber ich glaube das nicht. Wie seht mit Karl Ess aus, ist so ein Körper erreichbar ohne zu stoffen?

Könnt ihr mich da aufklären? Mfg

...zur Frage

Kann man nach 4 Monaten Bodybuilding schon eine Enantat-Kur machen?

Hallo, ich betreibe seit ungefähr mitte sept 2010 bodybuilding. Ich gehe jeden zweiten tag ins studio und habe auch meine ernährung angepasst. Protein shakes, Kohlenhydrate , Bcaa's usw. Ich baue aber sehr schlecht masse auf. Hab auch schon gemerkt das leute mit denen ich trainiern geh oder die ich regelmäsig sehe viel besser aufbauen als ich. Ich möchte bald eine Testo. enantat kur machen. Hab auch viel darüber gelesen was ich nebenher nehmen sollte usw. Ich möchte wissen kann ich schon eine Kur machen oder ist mein Körper noch nicht auf die belastungen gewöhnt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?