Wie rechne ich "Wie viele Teiler sind ungerade"?

 - (Mathe, Arithmetik, Quadratzahlen)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

sobald in einer Zahl nur ein gerader Faktor auftaucht, ist die Zahl auf jeden Fall gerade, egal, welche anderen Faktoren es noch gibt.

Du mußt also die 360 nur durch 3 teilen (denn die 3 geht aus 2^2 hervor), damit fallen alle Teiler weg, in denen 2 oder 4 eine Rolle spielen.

Es gibt also 360/3=120 ungerade Teiler.

Herzliche Grüße,

Willy

Ahh, danke :) Jetzt hab ich es verstanden! Kannst du mir zufällig auch noch bei den anderen beiden Fragen helfen?

0
@8habnefrage8

Bei den Quadraten schreibst Du die quadratischen Faktoren heraus:

4^1,9^2,25^2 und 49^1

Das müßte dann 2*3*3*2=36 quadratische Teiler ergeben.

0

Vielen Dank für den Stern.

Willy

0

Durch 15 ist eine Zahl teilbar, wenn sie sowohl durch 3 als auch durch 5 teilbar ist.

von den (4+1)*(5+1) = 30 Möglichkeiten, die sich aus 3 und 5 ergeben

gibt es 1 Möglichkeit die weder eine 3 noch eine 5 enthalten

gibt es 4 Möglichkeiten, die mindestens eine 3, aber keine 5 enthalten

gibt es 5 Möglichkeiten, die mindestens eine 5, aber keine 3 beinhalten

In Summe sind das 10 3-5 Kombinationen, die nicht durch 15 Teilbar sind.

Von den (4+1)(5+1) Möglichkeiten bleiben also nur 10 Möglichkeiten, die nicht durch 15 teilbar sind. Dies multipliziert mit dem Rest:

10 * (2+1)*(3+1) = 120 sind nicht durch 15 teilbar

Was möchtest Du wissen?