Wie oft sollte man einen Hund waschen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei unserem Hund wurde uns gesagt, dass man ihn mit Shampoo nicht öfter als 2x im Jahr waschen sollte, da das die natürliche Fettschicht des Fells stört -> nur, wenn es nötig ist (nach Wälzen in leckeren Sachen etc.). Mit klarem Wasser ist dagegen weniger ein Problem, würde ich aber auch nicht übertreiben und nicht etwa als regelmäßigen Badetag einführen, sondern nur wenn's wirklich sein muss (Badewanne ist kein so angenehmer Ort für Hunde, ein Handtuch reinlegen macht's bisschen angenehmer).

Nachtrag: Könnte mir auch vorstellen, dass das ggf. auch noch von der Rasse des Hundes beeinflusst wird.

0

Also ich führe einen Hund aus ich Dusche sie im Waschbecken ( ist ein Dackel passt gut rein ) An sehr heißen Tagen mit kaltem Wasser ab. Manchmal Wasch ich sie mit einem speziellen Hundeshampoo ( das stört die Lebenswichtige Fettschicht nicht so ) wenn sie sich in so sachen gefälzt hatt.

Grundsätzlich giebt es keine Bestimmtes mindesmaß das vorgiebt wie oft man seinen Hund waschen sollte ich denke das hängt aber auch mit Fell zussammen also langhaar und kurzhaar. Aber du solltest dein Hund nie mit normalen Shampoo waschen das stört die Fettschicht und macht sie kaputt.

meinen hund wasche ich möglichst wenig. und wenn, nur wenn er wirklich sehr schmutzig ist, sich z.b. in einem frischgejauchten feld gesuhlt hat o.ä. und dann nur mit speziellem hundeshampoo, das rückfettend ist. sehr wichtig! laut auskunft meines tierarztes sollten hunde wirklich nur ín solchen notfällen gewaschen werden. es stört sonst den säureschutzmantel ihrer haut und trocknet sie aus.

Was möchtest Du wissen?