Adult Hundefutter für Welpen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Davon ist generell eher abzuraten, da das Bedürfnis an Nährstoffen bei Welpen teilweise ein ganz anderes ist. 

Das Adult Futter muss deshalb jedoch nicht gleich entsorgt werden. Es kann einem Tierheim gespendet werden, die finden mit Sicherheit geeignete Verwendung dafür. ;) :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bitterkraut 19.07.2016, 19:23

Komisch, bei mir haben immer alle Hunde dasselbe Futter bekommen, Welpenfutter gab es nie.  Sie haben sich immer gut entwicklet. Die Natur hält für Jungtiee auch kein anderes Futter vor als für adulte Tiere.

Wenn du Katzenfan bist, solltest du wissen, daß es für Juniorkatzen keine Juniormäuse gibt.... Die fressen, was die Alten fressen. Nix extra.

0
Katzenfan03 30.07.2016, 10:33
@Bitterkraut

Die Futtermittelindustrie ist aber mit Nahrung aus der Natur wohl kaum zu vergleichen, da dort, wie bereits erwähnt, in Junior und Adult Futter verschiedene Nährstoffe in unterschiedlich hohen Konzentrationen mit einfließen. In der Natur sind es immer dieselben, deshalb muss da auch nicht in Junior und Adult unterschieden werden. ;)

0

Welpenfutter ist eine kommerzielle Erfindung. Gib dem Welpen Adult Futter. Ich vermute mal, dass dein sog. Welpe auch gar keiner mehr ist.. Wie alt ist der denn? ;)

Adult Futter ab 6 Monaten ist vollkommen okay, man kann auch mit 3 umstellen.

Oder man BARFt einfach und stellt sich alles selbst zusammen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du die Packung verfüttern.

Allerdings halte ich Trofu für generell für ungeeignet, weil maximal unnatürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist sogar besser als Welpenfutter. Durch Welpenfutter wachsen besonders große Hund viel zu schnell was zu Gelenkproblemen führen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Erhaltungsfutter für adulte Hunde ist ungünstig, da hier normalerweise viel zu wenig Calcium, Phosphor, Kupfer, Zink und Protein für einen Welpen drin ist. 

Es ist ein Irrtum, dass es in der Natur kein welpenfutter gibt, denn die Welpen bekommen besonders viel davon ab, was die brauchen: Fleischknochen und Innereien. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bitterkraut 20.07.2016, 10:17

Klar, wenn die Wölfin den Welpen das Futter vorwürgt, sortiert sie erst nochmal...

0
Tocopherol 20.07.2016, 19:29
@Bitterkraut

Auch die Wölfin frisst vermehrt Knochen und Innereien, also Welpennahrung 😉. Außerdem würgt sie nicht 12 Monate vor. 

0

Welpen sollten auch Welpenfutter bekommen, weil da besondere Nährstoffe enthalten sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
IndreR 19.07.2016, 13:24

und wie ist das bei ausgewachsene Hunde können die ein Welpenfutter essen?

0
Bitterkraut 19.07.2016, 13:42
@IndreR

Klar. Welpen können auch adult-Futter fressen.

In der Natur gibts auch kein Welpenfutter.

2
shapesandcolors 29.11.2016, 09:17

welche "besonderen" Nährstoffe sind denn enthalten? Kannst du die beim Namen nennen oder hat dir das mal irgendwann irgendwer gesagt?

0

Was möchtest Du wissen?