Wie oft kann ich meine Haare glätten, ohne das es schädlich ist?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt ganz darauf an, wie du deine Haare pflegst. ich kann dir nur empfehlen Hitzeschutzprodukte zu verwenden. Dann werden deine Haare weniger bis garnicht geschädigt ;)

Achsooo , okay :)

0

Gar nicht stimmt nicht. Sorry, möchts nur richtig stellen. Evtl. weniger Schädigung ja, heißt es dauert etwas länger, bis sie genauso kaputt sind, als wenn man keines benutzt, ist aber auch nicht zu garantieren. ;)

0
@Wasabicliochips

es ist natürlich auch so, dass man generell seine Haare mit dem richtigen Shampoo, Spülungen und Kuren pflegen sollte und weitesgehend auf unnötige Strapatzen vermeiden sollte. Also Haare nicht zu heiß und nicht zu lange föhnen, selten glätten oder 'locken', kein haarspray benutzen, ect.

 

0

Halte mich jetzt bitte nicht für einen Moralapostel, ich gehe mit meinen Haaren selbst um, wie n Holzfäller mit ner Axt im Wald! :)

Aber Glätteisen greifen die Haare immer an, das ist nie gesund. Die Hitze lässt die Haare leicht splissen und brechen.

Mal andere Frisurenideen ausprobiert? Kannst ja ab und an glätten, da kriegst schon keine Glatze von ;) Aber wenn du deine Haare etwas schonen willst, dann machs einfach nicht so oft ;)

Hallo Schokokuchenx3 :-)

Du hast zwar schon bewertet und scheinst auch mit den Antworten zufrieden zu sein, dennoch möchte ich dir noch einiges mit auf dem Weg geben :-)

 

Ein Hitzeschutz ist zwar gut und wichtig, wenn du ein Glätteisen benutzt, dennoch ist es nicht das Non plus Ultra.

Wenn die sonstige Pflege fehlt (gutes, fürs Haar entsprechende Shampoo [zb Feuchtigkeitsshampoo od. spezielles für strapaziertes Haar ect.] Spülungen und Kuren) kann der Hitzeschutz allein nicht viel ausrichten.

Auch ist es hilfreich richtig zu glätten, sprich: dünne Strähnen abteilen und das Haar immer auskühlen lassen. Nicht wild ins Haar greifen und glätten/wellen, sondern ordentlich abteilen, sodass die Gefahr gebannt ist, nicht ständig ein und dasselbe Haar zu erwischen.

Spülungen sind enorm wichtig! Sie schliessen die Schuppenschicht des Haares und machen sie so weniger anfällig (was aber auch nicht bedeutet, dass wenn man eine Spülung macht, sich um nichts weiteres kümmern sollte)

Spülungen gehören aber nur in die Längen und Spitzen und niemals auf den Ansatz :-)

Auch ist es ratsam, ein Glätteisen mit Temperatureinstellung zu benutzen. Denn meistens brauch man garnicht die volle Hitze und das Haar freut sich über jedes Grad weniger :-)

 

Vielleicht hilft dir das alles weiter :-)

Deine Antwort war sehr Hilfreich ! :) Danke ! :)

0

also es gibt so schutz cream dafür die sollte man sich eig immer rein tun!!! oder einfahc mal am wochenende nicht glätten und haare zu mahchen oder wenns totzdem gut aussieht kannste die auhc offen lassen!!

mit Hitzeschutz Spray können deine Haare nicht verbrennen, was das schädlichste daran ist. Dieses Spray gibts zum Beipsiel bei DM für wenig Geld

schützt aber immer noch nich vor dem viel zu heiß fürs Haar, weswegen sie austrocknen und letzendlich brechen.

0
@Wasabicliochips

dann stellt man das Glätteisen so kalt, wies geht, also noch glättet, aber halt nich so heiß.

0

Was möchtest Du wissen?