Wie oft ist es halbwegs "ok" als jugendlicher zu kiffen?

16 Antworten

Thc an sich ist nicht wirklich schädlich. Natürlich gibt es einige Menschen die diesen Wirkstoff nicht so gut vertragen, dann gibt es Menschen die lange oder niemals auch nur etwas von ihm bemerken. Wobei man sagen muss, dass die "Nicht Schädlichkeit" für ausgewachsene Menschen ab ca 21 Jahren gilt und das auch nicht für das Rauchen, denn durch das Verbrennen entstehen trotzdem Schadstoffe. Daher wäre es deutlich gesünder mit THC, (Hasch oder Gras) zu backen. Das kann allerdings auch schnell mal schiefgehen wenn man die falsche Temperatur zum backen oder kochen verwendet. In meinem Freundeskreis kiffen ziemlich viele Leute schon ziemlich lange, diese Leute sind ziemlich träge geworden, reden viel gemütlicher und lachen nicht mehr so viel, wobei ich sagen muss, dass das denke ich auch von Person zu Person anders ist, dazu muss sagen ich habe in deinem Alter auch ziemlich viel gekifft, womit ich dich nicht ermutigen will, aber solange du es wirklich in Maßen hältst und auch darauf achtest wie du dich mit dem Konsum fühlst, sollte alles gut gehen.

Ich hoffe du liest das noch. Ich habe bis vor ein paar Monaten auch viel gekifft. War und bin noch 16 und habe täglich mindestens 2 Mal geraucht. Ging über ein paar Monate aber irgendwie ist was in meinem Kopf durcheinander geraten. Konzentration ist schlechter, bin vergesslich und generell meine Intelligenz ist gesunken. Geht das noch weg? Und meine Psyche ist auch etwas durcheinander

0

OK ist natürlich immer Ansichtssache.

Ich denke prinzipiell, was niemandem schadet, ist auch nicht schlimm.

Solange es dir mit deinem Konsum gut geht, dürfte der auch in Ordnung gehen.

In Sachen safer use sagt man immer: Möglichst lange Pausen zwischen den Konsumtagen lassen und die Dosis nicht erhöhen.

Also ein Mal im Monat zu kiffen würde ich für ein durchaus verantwortungsbewusstes Konsummuster halten, abgesehen natürlich von gesundheitlichen Schäden durch das Rauchen und den Auswirkungen auf jugendliche Gehirne, die du ja schon erwähnt hast :)

Und auf die Psyche kann es natürlich auch Auswirkungen haben, aber wie gesagt, ein Mal im Monat ist nicht extrem häufig.

Kiffen ist grundsätzlich nichts wirklich schlimmes aber in einem Alter wenn du es regelmäßig machst schon. Du bist in der Entwicklungsphase und es kann sein dass du dann deswegen auf gut deutsch "hängen bleibst" oder dein Gehirn sich nicht richtig entwickelt. Reduziere es auf ein minimal und schätze dich selber dabei gut ein. Spreche aus Erfahrung.

LG und viel Glück.

Thc an sich ist nicht wirklich schädlich. Natürlich gibt es einige Menschen die diesen Wirkstoff nicht so gut vertragen, dann gibt es Menschen die lange oder niemals auch nur etwas von ihm bemerken. Wobei man sagen muss, dass die "Nicht Schädlichkeit" für ausgewachsene Menschen ab ca 21 Jahren gilt und das auch nicht für das Rauchen, denn durch das Verbrennen entstehen trotzdem Schadstoffe. Daher wäre es deutlich gesünder mit THC, (Hasch oder Gras) zu backen. Das kann allerdings auch schnell mal schiefgehen wenn man die falsche Temperatur zum backen oder kochen verwendet. In meinem Freundeskreis kiffen ziemlich viele Leute schon ziemlich lange, diese Leute sind ziemlich träge geworden, reden viel gemütlicher und lachen nicht mehr so viel, wobei ich sagen muss, dass das denke ich auch von Person zu Person anders ist, dazu muss sagen ich habe in deinem Alter auch ziemlich viel gekifft, womit ich dich nicht ermutigen will, aber solange du es wirklich in Maßen hältst und auch darauf achtest wie du dich mit dem Konsum fühlst, sollte alles gut gehen.

0

Es kommt auf dich selbst an, ich denke es gibt da kein "zu viel" weil es nicht schädlicher wie kippen ist. Aber du solltest wissen das es dich leicht psychisch abhängig machen kann, ich bin auch 16 und kiffe seit einem jahr täglich (auch viel) und wenn ich ein tag nix rauche, dann bin ich total unruhig und von allem gestresst und mir kommts so vor als würde der tag jahre dauern bis er vorbei ist.😅 bei dir muss es nicht so sein, es wirkt ja bei jedem anders.

1 mal alle 2 Wochen höchstens besser nur 1 mal im Monat.

Was möchtest Du wissen?