Wie bringe ich meinen Freund dazu, das Kiffen zu reduzieren?

5 Antworten

Frag nicht, ob es klappt:

 Als ich noch zur Schule gegangen bin, hab ich ziemlich viel Kaugummi zu mir genommen. Weil ich damit aufhören wollte, habe ich mir eine Packung für einen Monat gekauft. Das musste reichen. Also habe ich mir die enthaltenen Kaugummis so eingeteilt, dass ich jeden Tag etwas zu kauen hatte. Inzwischen ist es so, dass ich kaum noch welche zu mir nehme. Nur ab und zu wenn ich Lust hab.

Was ich sagen will: Versuch doch mit deinem Freund die Dosis langsam abzusetzen. Vielleicht findet er etwas bei dir, was ihn nervt. Dann könnt ihr gegenseitig etwas für euch tun.

Hallo , ersteinmal ... ich kann dich total versteh . Mein bester Freund war nicht anders ... Im Gegenteil . Er war wie dein fester Freund . Ich weiß nicht geau , ob das hilf , aber ich erzähle dir einfach mal , wie es bei mir war . Ich kenne ihn seit der 5. Klasse und bin jetzt in der 10 . Während der ganzen Zeit hat er die Schule gewechselt und ist auf eine Hauptschule gekommen und dann hat er auch damit angefangen . Ich habe ihn immer und immer wieder darum gebeten aufuhören und er wurde jedes mal agressiver und wütender . Eines Tages wollte ich ihn besuchen , weil er ' krank ' war und sah ihn dann kiffend in seinem Zimmer . Ich bin total ausgerastet und natürlich hatte er mich wie in den anderen malen immer angemekert . Dann war ich am Ende und fühlte mich so hilflos , dass ich in Tränen ausgebrochen bin ... Ich mach mal einen auf Autor und schreib die ungefähr das auf , was ich ihm vergeheult habe >> Ich kann das nicht mehr verstehst du ? Es macht mich fertig zu sehen , wie du dich kaputt macht . DU kannst weiter machen , aber dann machst du nicht nur dich sondern auch mich kaputt . ES tut weh , wie du gewrden bist ...<<an den Rest kann ich mich leider nicht mehr sehr gut erinnern . Ich würde ihm aer geanu das gleiche sagen . Wie sehr es dir weh tut und das du ohne ihnnicht kannst und es dich auch mitnimmt und verletzt ... Ich wie ß , es ist jetzt sehr lang geworden , aber ich hoffe sehr , dass es dir hilf und dein Freund damit sogar aufhört ! Ich wünsche dir noch einen schönen ABend nd viel Glück . Sorry wegen den 1000 Rechtschreibfehlern :/

Wenn Dein Freund selbst das Gefühl oder aber fremdgelenkten Druck hat, dass er seinen Konsum reduzieren müsse, dann hat er hier die Möglichkeit sich Hilfe und Motivation zu verschaffen: https://www.quit-the-shit.net/qts/start.do

Für eine Veränderung seines Konsumverhaltens reicht es nicht, wenn Du dies (allein) möchtest. Ständiges emotionales Aufreiben führt Dich ggf. zu einer sog. "Co-Abhängigkeit" (siehe dazu Wikipedia.)

stell ihn vor die entscheidung - er soll damit aufhören, oder du bist weg. solang er in der "übergangsphase" zum nichtrauchen ist, solltest du eine beziehungpause anstreben.

würde ich ihm knallhart genau so sagen. ein bisschen kiffen bzw reduzieren bringt auch nichts, entweder er lässt die finger von dem dreck, oder eben nicht.

Das kann sie wohl kaum bringen, da sie mit ihm zusammengekommen ist als er schon konsumiert hat und sie nicht grundsätzlich was dagegen hat. In sofern ist die Antwort für die Füße. Dir geht es aber wahrscheinlich sowieso nur darum, deine Abscheu gegen Cannabis zum Ausdruck zu bringen. Das zeigst du ja sehr oft bei solchen Fragen durch deine undifferenzierten Antworten und dem Begriff 'Dreck'.

Welche Laus auch immer dir über die Leber gelaufen ist. Ich hoffe für dich, dass du niemals so ernsthaft krank wirst, dass du auf Dauer irgendwelche Psychopharmaka, die dir auf die Nieren schlagen und schwere Nebenwirkungen haben, oder morphine Schmerzmittel, die abhängig machen, nehmen musst. Dann wirst du nämlich nach diesem 'Dreck' schreien und dafür betteln.

2
entweder er lässt die finger von dem dreck, oder eben nicht.

Du nennst eine medizinisch anerkannte Heilpflanze, die nicht nur schmerzlindernd wirkt, sondern auch gegen Asthma und Tourette eingesetzt wird, Dreck? Hast du überhaupt Ahnung von der Materie?

2

Ja gut is bhd wenn der so is aber du darfst ihn auf keinen fall stressen sonst wirds nur schlimmer glaub mir ;) lass ihn einfach rauchen und rauch am besten mit oder so haha

Peace

Was möchtest Du wissen?