Wenn es die richtige Arbeit ist und die Kollegen passen, dann mache ich das gerne.

Lästiger ist es Arbeitslos zu sein.

...zur Antwort

Ich weiß zwar nicht, was es ist, aber ich würde empfehlen gerade wenn etwas im Mundraum ist, es nicht einfach rauszuziehen. Es sei denn es ist ein Zahn der am raus fallen ist oder ein Fremdkörper zwischen den Zähnen.

Versuch es erstmal in Ruhe zu lassen und Speisen und Getränke drum herum zu leiten damit keine unnötig schlimme Entzündung entsteht. Das es sich entzündet, bezweifle ich nicht. Du kannst versuchen mit Teebaumöl zu spülen. Du musst allerdings welches nehmen auf dem steht, dass es im Mund angewendet werden darf. Teebaumöl wirkt entzündungshemmend. (Deine Wunde könnte brennen.)

Lass dich am besten in der Apotheke beraten.

...zur Antwort

Nach dem was ich gelesen habe, schadet schon ein Zug an einer Zigarette deinem Körper. Du wirst es jedoch kaum merken. Von Zigaretten kannst du Sodbrennen bekommen und Kopfschmerzen. Andererseits können sie in einem sehr aufregenden Moment für wenige Minuten beruhigend wirken. Danach geht es dir aber nicht unbedingt besser. Außerdem schadest du deinen Atemwegen.

Meiner Meinung nach muss jeder selbst wissen, ob er mal versucht zu rauchen. Aber vom rauchen, einfach weil es Spaß macht oder weil man dazu gehören möchte, würde ich abraten.

...zur Antwort

http://www.transsexuelle-und-angehoerige.de/Content/Adressen/psychos.php

guck mal hier und im Netz unter "Psychologen Transgender Leipzig/Sachsen/Deutschland" "Therapeuten Transgender"

und jenachdem was du bist ftm/mtf oder nonbinär

...zur Antwort

Wenn es dir zu wenig Schlaf wird, kannst du dir im öffentlichen Handel frei verkäufliche Schlafmittel holen. Aber ich warne dich: Wenn du sie in ihrer Wirkzeit mit aufweckendem Zeug mischst, hast du unangenehme Wechselwirkungen.

...zur Antwort

Vielleicht haben diese Menschen im Biologieunterricht geschlafen und kein Interesse am Aufklärungsunterricht. Oder sie sind gar nicht bis zu den entsprechenden Unterrichtseinheiten gekommen.

...zur Antwort

Die dazwischen haben das Pech hier irgendwie nicht anerkannt zu werden.

...zur Antwort

Also das mit dem Orgasmus kann ich nicht beantworten. Was das klopfen betrifft, wenn sich jemand gestört fühlt, dann klopft er gegen Wand, Decke oder wie in diesem Fall, gegen den Boden. Es gibt solche Nachbarn.

...zur Antwort

Ich denke das ist eine sehr subjektive Frage. Es kommt darauf an, welche Krankheit vorliegt und wie der Betroffene damit umgeht. Es gibt z.B. Leute die machen ein riesen Theater wenn sie eine kleine Schnittwunde haben und andere kommen gut im Rolli klar.

Oder um es anders auszudrücken: Jede Erkrankung hat ihre eigenen Vor- und Nachteile und genau deswegen lässt sich diese Frage nicht ganz klar beantworten.

...zur Antwort

Wenn deine Hand nur leicht zittert und es dich nicht in irgendeiner Weise einschränkt, brauchst du dir keinen Kopf zu machen. Manche Hände zittern gar nicht oder nur sehr wenig und andere schon etwas mehr.

...zur Antwort

Warum verändern sich meine Wohlwahrnehmungen mit der Zeit .?

In voriger Zeit stört mich das ständige Verändern meiner Wohlwahrnehmungen.

2012 hatte ich das Superempfinden nach Videos und der schönen Dunkelheit

Von 2012 bis 2015 hatte ich das reine Wohlgefühl von Videos - daß ich immer wieder Videobereitschaft empfinde und ich stets bereit war, Videos rückwärts oder mit Farbverstellungen zu bearbeiten.

In der Zwischenzeit hatte ich mal häufig ein Bauchbrennen - daß mein Körper im Voraus als klar das Video als rückwärts sich vorstellen kann.

Doch im April 2015 - nachdem ich meine Kontaktlinse eingesetzt hatte, die auf dem Boden gelegen hatte, begann die Ära, wo mein linkes Auge ständig mich zudrückt(e) und mir die Videobereitschaft mit der Zeit sich immer mehr drastisch unintensiver machten. Die Zeit darauf empfand ich die Videos sehr unintensiv und zu hart.

2016 hatte ich das Wohlempfinden von Kalenderregeln - total vergleichbar mit der Realität. Nach einigen Monaten wurde mir das außer mit Kalender sogar auch mit allgemeinen Sachen.

Seit Dezember 2016 scheint meine Kalender-Intensivität immer abstrakter, nachdem wir Wasser ins Ohr gekommen war?

Mehr will ich nicht ausdrücken, weil es sonst zu lang wäre.

Woher kommt es, daß meine Wohlwahrnehmungen sich immer wieder verändern? daß

• bis Mitte 2015 mir die weite Vergangenheit als geschichtlich scheint, aber von 2015 bis 2018 als konkret und reell?

• daß bis April 2018 mir die Vergangenheit in der Gegenwart steckt? und sich dann davon abtrennt?

• daß ich 2016 mich und alle andere Leute als erwachsen empfinde, daß ich mir keine Kindheit mehr vorstellen kann - und dann ich anfange, wieder alle Leute als Kinder wahrzunehmen?

...zur Frage

Du entwickelst dich. Dein Gehirn befindet sich in einem fortlaufenden Lernprozess. Es lernt immer neue Dinge. Und gerade wenn du noch ein junger Mensch auf der Suche nach der Selbstfindung bist, kann dir das öfters passieren. Was dir früher sehr gefallen hat, kann mittlerweile geradezu langweilig werden. Du kennst das schon! Da gibt es nichts mehr zu entdecken. Also suchst du was neues.

...zur Antwort

Die Erkältungszeit geht wieder los und eine ordentliche Erkältung kann sich über mehrere Wochen hinziehen. Es kann bei dir so sein, dass wenn die Erkältung/der Schnupfen, oder was auch immer, gerade abklingt, dass du dich dann neu infizierst. Das heißt auf Deutsch:

  • Bakterien siedeln sich in deinem Körper an und du bekommst erste Symptome wie Schnupfen oder Halskratzen
  • Im weiteren Verlauf kämpft dein Körper gegen die unerwünschten Besucher und die Symptome verschlimmern sich.
  • Wenn die Symptome abklingen, weil dein Körper endlich wieder stärker ist als die Erreger, ist er gleichzeitig anfällig dafür von anderen Eindringlingen befallen zu werden und der Spaß geht wieder von vorne los.

Das ist nur eine mögliche Erklärung. Und wie immer ist davon abzuraten, Ferndiagnosen als sichere Diagnose aufzunehmen. Halte es als Möglichkeit fest.

...zur Antwort

Du musst nicht unbedingt Borderline haben um nicht zu wissen wie es dir geht. Ich kenne das und sage da öfter "normal". Das ist dann so ein Zustand zwischen den Extremen.

...zur Antwort

Du kannst dort anrufen und deine Situation erklären. Oder du gehst in die Notaufnahme und sagst da was Sache ist.

...zur Antwort