Wie nennt man Umgangssprachlich einen 60 jährigen Mann?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

alten Knacker

na ja - auf die Stilhöhe kommt es vielleicht auch noch an...

0

also,- wie würdest Du ihn denn nennen? In dem Moment, wo man nach einem Namen für eine Sorte sucht, wird es meist zu einem Schimpfwort. Und wenn man von demjenigen was will (meistens sein Geld) - entstehen so feine Schöpfungen wie Senioren - oder Azubi (für Lehrling) oder Raumpflegerin für Putzfrau. Also - sag`mir jetzt bitte nicht, wie ich heiße: 68 Jahre alt, - also Scheintote, Gruftie, Omma, alte Oma,- Oldie finde ich geschmeichelt- aber jede Art von Massenbezeichnung lehne ich eigentlich ab. Coole Alte, - das hört sich natürlich viiiel besser an, gilt aber leider für ganz junge , knackige Mädchen, schade aber auch!

:) Coole Alte, das sag ich nächstes mal zu meiner Oma (die ist allerdings schon 75), mal sehen ob sie mir da dann vieleicht doch nochmal eine knallt ... Aber für dich: DH, gute Einstellung

0
@SchnuBee

kannst Du nicht schneller rennen als Deine Oma? Ich jedenfalls überhole meine Enkel nicht - also muß ich verbal gewinnen. Und knallen,-ne, ich profitiere doch von ihnen. Und sie (hoffentlich) auch von mir!! Danke für DH

0

oldtimer, alter mann, alter knacker, Opi,Gruftie, alter Sack,... aber mal im ernst findest du die frage nicht dumm ich finde mit 60 ist man noch gar nicht so alt

Was möchtest Du wissen?