wie nennt man jemanden der in der werkstatt autoswäscht?

6 Antworten

Wie bereits geschrieben sind das arbeiten die  normalerweise von ungelernten Hilftkräften ausgeführt werden die als Werkstatthelfer  bezeichnet werden . dass ist jedoch keine Berufsbezeichnung sondern max eine Tätigkeitsbezeichnung.  Mal einen Wagen  runterwaschen  und innen aussaugen  ev noch die Scheiben reinigen  gehören dazu aber auch nicht wirklich mehr. sonstige Arbeiten  werden als Putzer Werkstattreiniger  und andere  bezeichnet.  Idr eher Studenten oder helferjobs,...  ohne Qualifikationen und die kann man daher auch nicht an hochkomplexe oder Teure Fahrzeuge rannlassen.

Das dazu passende Berufsbild erfordert um einen erhebliche Langjährige Erfahrungen zm Beisp als Karosseriebauer oder KFZ- lackierer ( das es meist nur bei Preimumherstellern  oder Premium Werkstätten gibt ) würde ich als Wagenpfleger , Gebrauchtwagenaufbereiter  oder sogar Fahrzeugaufbereiter  bezeichnen.

Die Aufbereiter  haben meines wissens durchaus ein eigenständiges Berufsbild das allerdings wirkliche  Spezielle Fähigkeiten umfasst  wie zB Trockeneisstahlen für Polster , Innenraum- Teppiche  Geruchsbeseitigungen durch Ozohnbehandlungen  . Polierarbeiten und Lackpflege und Aufarbeitung , kleinere Beulen und keinere Kratzer zu beseitigen gehört zu den sogenannten Smartrepairarbeiten .  

Joachim

Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief

Hi,

am ehesten Hilfsarbeiter, alternativ geringfügig Beschäftigter oder Aushilfe.

LG

Das machen Hilfskräfte. Dazu braucht man keine berufliche Qualifikation.

Das sind dann oft  eigentlich die azubis die das machen !

Hilfsarbeiter mit der Tätigkeit Autos waschen.

Was möchtest Du wissen?