Wie muss ich vorgehen um ein eigenes Kochbuch auf den markt zu bringen

5 Antworten

Ein Rat, vielleicht eine Idee? Erstelle - oder lass dir erstellen - eine Internetsite und veröffentliche dort deine Rezepte, am besten mit guten Fotos. Versuch auf entsprechenden Plattformen auf deine Site aufmerksam zu machen und freu dich dann über die Zahl der Besucher und hoffentlich positive Gästebucheinträge. - Der Kochbuchmarkt ist derart überlaufen, dass du außer erheblichen Kosten wahrscheinlich nichts davon hast.

Wenn die Rezepte, Texte und Bilder gut sind: Fachverlagen anbieten. Wenn dafür nicht qualifiziert: Für viel Geld selber drucken lassen.

Hallo ... es gibt mehrere Wege: a) du bezahlst alles alleine. Du schreibst ein Buch - der gesamte Text und die Bilder ( du kannst die Bilder von einem Fotograf machen lassen ) müssen auf eine PDF-Datei/ Programm ) diese CD bekommt die Druckereim; du suchst Dir eine Druckerei die es nach Deinen Vorstellungen druckt; dann bekommst Du ein Druckprobeexemplar; es werden Preis und Menge ausgehandelt; man kann eine ISBN Nr. beantragen ( jährlich neu und auch die Kosten die dadurch entstehen ) dann kannst Du mit der Werbung anfangen - gehst zur Post läst das Buch mit Verpackung auswiegen, dann bekommst Du den Versandpreis, wenn dann Bestellungen eingehen, kannst Du das Buch versenden - beim Finanzamt die Steuernummer beantragen - das wars - der zweite Weg - du schreibst alle Verlage an, wenn Du dann einen Käufer findest gibst du alle Rechte ab - und wartest ab - wenn es keinen Verleger gibt - war es das .. - Du kann auch einen Lektor beauftragen, das Buch durchzusehen ( Kosten für den Lektor liegen so bei 2000,-- Euro ) auch wenn Du jemanden brauchst, der Dir das Buch formatiert, da liegen die Kosten auch so um die 2000,00 Euro- das wars - viel Glück - ich hoffe, das ich nichts vergessen habe - Mein Buch heißt: Rund um den Schlesischen Kochtopf hat ca. 620 DIN A 4 Seiten - der Kostenpreis vom Verkaufspreis ist 32,50 Euro der Versand kostet 3,90 Euro - Verpackung bestand aus den Kartons der Lieferung - ich hatte 150 Exemplare - bisher war der Verdienst bei 150 Stück ca. 2500 Euro Minus, aber da ich selber kaum Werbung mache und das Buch an den >> Richtigen Stellen << nicht selber verkaufen kann, war das von vorneherein auch nicht anders geplant. Ich wünsche Dir viel Glück.

Was möchtest Du wissen?