Hat jemand Rezepte für mich?

7 Antworten

Wer`s mag: Selleriepüree. Eine Knolle schälen, in scheiben oder schon Stücke schneiden, in gerade so viel Brühe wie notwendig, weich kochen, dazu kann man schon, je nach Gusto, 1Knoblauchzehe, eventuell eine kleine Chilischote, ein paar Scheiben Ingwer, eventuell ein paar Kapern, ... 

Sobald die Sellerie, etwa nach 10min. weichgekocht ist, die Scheiben/Stücke herausnehmen, mit Schmand oder Sahne pürieren.

eine schöne Variante ist auch, wenn man anstatt der Chili scharfes Curry zu gibt.

Frische Kräuter, wie Petersilie od Dill od. Liebstöckl, kann man vor dem Mixen dazugeben.

Nicht so schön sind Pürierte Tomaten auch mit Kürbis, Weiß-, Rotkohl oder Kohlrabi, gut zum "Durchdrehen, kann man auch Putenherzen, -Mägen nehmen, die nach dem Kochen mit dem Gemüse püriert werden.

Die Säurefestigkeit der Spange, kannst Du mit Rhabarbakompott auf die Probe stellen.

Grießbrei mit pürierten Erdbeeren, indische Linsensuppe, Kartoffelpüree, Smoothies, evtl. weich gekochte Nudeln mit Sahne- oder Tomatensoße, Eis?

Alles Gute für dich! :)

Nimm einfach das Gemüse, das Du magst und Kartoffeln und koche alles in Gemüsebrühe gar. Das würzt Du nach Geschmack, pürierst das ganze und gibst noch einen Schuss Sahne hinzu.

Ich mag Grießbrei, der ist auch schön schnell und einfach. Vielleicht als Nachtisch?

Was möchtest Du wissen?