Rezept->Jonathan Pfanne!?

10 Antworten

Da es sich bei der Jonathan-Pfanne nicht um ein Rezept der Tiroler Küche handelt, sondern um eine Kreation des genannten Restaurant, kann diese Frage nur von einem anderen Besucher oder einem Mitarbeiter des Restaurants beantwortet werden. Jonathan kann entweder der Name des Kochs sein (keine Ahnung, was der in die Pfanne haut) oder der Name bezieht sich auf die Apfelsorte Jonathan. In diesem Fall könnte es z. B. ein Apfelschmarren sein.

Das Problem ist das der Begriff "Jonathan Pfanne" alles bedeuten kann. Wenn du mir sagst was da drauf/drin ist kann ich dir vielleicht helfen. So wird es aber schwer. Ist ja nicht wie beim Wiener Schnitzel wo klar ist was da drinnen ist.

Haben schon zuviele das Rezept? Ich hätte es gerne. VG

0

Hallo wekadors, 

wir fahren schon 18 Jahre zum Speikboden und die Jonathan Pfanne 

ist immer Pflicht. Es wäre schön wenn du uns das Rezept zukommen lässt.

LG tascokito

Suche Horrorfilme (Teenager, Hütten, Camps)?

Suche Horrorfilme (Teenager, Hütten, Camps)?

Hi, Ich suche Horrorfilme. Im Internet habe ich irgendwie nichts brauchbares gefunden, daher wende ich mich an euch :) Ich suche übrigens keinen bestimmten Horrorfilm sondern nur Vorschläge. Sie sollten schon in den USA produziert werden, ich mag einfach amerikanische Filme :) So. In den Filmen sollten Teenager zum Beispiel in ein Camp oder eine Hütte gehen. Mit Hütte meine ich keine klapprige Hütte weil die Teenager nur dort Unterschlupf finden, sondern so etwas im Stil einer Ski- oder Jagdhütte. Die Jugendlichen sollten dorthin reisen und der Film sollte nach dem Motto "Der Mörder ist unter uns" sein, also kein Fremder Irrer sondern einer der Teenager. Bei den Campgeschichten sollte es auch eher jemand unter ihnen sein. Eben ein rachsüchtiger oder verrückter, von dem man es am Anfang gar nicht erwartet. Es werden immer mehr Teenager getötet (beim Camp dürfen auch ruhig noch andere getötet werden) und niemand vertraut sich mehr gegenseitig. Eigentlich sollte es ein lustiger Urlaub auf einer wunderschönen Hütte unter all den Freunden werden, aber einer der Freunde hat etwas Anderes geplant... So am Anfang eben ein geselliger Urlaub unter Freunden und alles schön und gut bis plötzlich die erste Leiche auftaucht und dann beginnt das Grauen... Also so dass man am Anfang noch nicht mal bemerken könnte (muss aber nicht unbedingt sein!!), dass das ein Horrorfilm ist. Er sollte auch nicht so grau sein (also das Bild) um es düsterer zu machen oder so. Und es sollte schon einen realistischen Grund dafür geben, dass sie alle auf der Hütte bleiben. Zum Beispiel ein heftiger Schneesturm oder irgendwas ähnliches. Etwa so wie bei der Buchreihe Fear Street... Toll wäre es auch, wenn der Mörder oder die Mörderin bis zum Schluss/ nahe dem Ende geheim bleibt. Wichtig ist, dass es eine Fassung für 16-Jährige gibt!! Der Film darf uncut von mir aus ab 18 sein, aber es sollte unbedingt eine Version ab 16 geben!! Er darf ruhig auch etwas älter sein :) aber nichts mit irgendeinem Virus oder so, der oder die Mörderin sollte das schon aus eigener Kraft tun :) Scream kenne ich schon :) Ich hoffe ihr trefft meinen Geschmack :)

...zur Frage

Burger auf dem Flohmarkt (Trödel) verkaufen?

Hallo Zusammen,

ich habe vor mich in der nächsten Zeit mit einem Imbissstand selbstständig zu machen. Bis ich das Geld für einen Verkaufswagen zusammen habe, möchte ich Anfangs auf Floh/Trödel und Wochenmärkten mit einem Imbissstand anfangen.

Im Gegensatz zu den Grill und Imbissständen die Bratwürstchen, Hotdogs und Nackensteaks im Brötchen verkaufen, möchte ich selbstgemachte Burger nach "Balkan-Art" (die "Pljeskavica", vielleicht kennt die der ein oder andere aus dem Balkan Urlaub) und Cevapcici verkaufen. Der Trick bei der Herstellung ist der, dass das Hackfleisch gewürzt und anschließend kalt mehrere Stunden stehen muss, damit das Fleisch seinen unvergleichlichen Geschmackt erhält.

Hier kommen bei mir jedoch Fragen und auch Zweifel auf:

Hackfleisch ist im Gegensatz zu Brühwürstchen und marinierter Nackensteaks aufgrund der hohen Oberfläche leicht verderblich.

->Wie stelle ich sicher, dass das Fleisch von der Produktionsstätte bis zum Markt nicht verdirbt, und auch vor Ort frisch bleibt? Es bestünde ja auch die Möglichkeit, die Fleischpatties über Nacht einzufrieren. (Teils gängige Praxis auf dem Balkan, aber die Hygienestandards sind dort doch andere als in DE)

->Leidet darunter der Geschmack sehr?

->Ist es Hygienisch vertretbar?

->Ist eine Kühltruhe entsprechend auf dem Markt pflicht oder gibt es andere praktische Möglichkeiten?

Vielleicht könnt Ihr mir hierbei einige Anregungen und Tipps geben.

Vielen Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?