Wie meinem Chef die schriftlichen Prüfungsergebnisse "beichten"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Einfach hingehen und es ihm erzählen. Wenn er ein guter Chef ist und merkt, das Du selber nicht zufrieden bist, dann nimmt er das einfach so auf mit ein paar "mahnenden" Worten. 

Mach es auch sofort, denn damit rettest Du Dir auch die Weihnachtsfeiertage und musst nicht die ganze Zeit mit einem komischen Gefühl rumlaufen.

Und ansonsten: Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VeroVero1
22.12.2015, 08:06

Danke, werde es versuchen.

Wahnsinn, da pocht einem ganz schön das Herz.. :)

0

DU HAST BESTANDEN!!!

Das zählt! Mach dich wegen der Noten nicht verrückt - die interessieren keinen mehr, sobald du ein bisschen Berufserfahrung und positive Arbeitszeugnisse vorweisen kannst!

Dein Chef kriegt keinen Bonus, wenn du nur Einser schreibst, und deine Eltern auch nicht! Und sie mögen dich auch nicht weniger, wenn du "nur" mit 3 statt mit 1 bestehst.

Kauf eine Flasche Sekt, geh damit zu deinem Chef und sag ihm: "Ich hab bestanden! Die Noten könnte man sich zwar noch ein bisschen "schöner" trinken, aber ich hab´s geschafft!"

FREU DICH EINFACH! Du hast es dir verdient!

(Und ändern kannst du sowieso nichts mehr...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VeroVero1
23.12.2015, 07:44

Vielen Dank, wobei jetzt noch das praktische vor mir steht :)

0

Je nach dem, was Du lernst, kannst Du den Chef mit der praktischen Prüfung überzeugen, dass er Dir doch eine gute Ausbildung gegeben hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VeroVero1
23.12.2015, 07:44

Ja, dankeschön!

0

Geh hin und sag es ihm . Er wird selber merken wie schlecht du dich damit fühlst . Er reißt dir schon nicht Kopf ab ist ja kein Weltuntergang ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von VeroVero1
22.12.2015, 08:07

Ja, danke. Mach ich :)

0

Was möchtest Du wissen?