Wie macht man es eigentlich "deutsch"?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

offiziell gibt es kein "deutsch" beim Sex.

Da habe ich neulich auch sowas gelesen wie du die Frage hier stellst. Es kam dann so dass Deutsch demnach die Missionarsstellung sein müsste. bei wiki ist es auch gut beschrieben

http://de.wikipedia.org/wiki/Sexualpraktik#L.C3.A4ndernamen

zindagi007 03.04.2010, 21:06

ich sehe grade du musst den link komplett kopieren ... und nicht nur anklicken

0
Ichvonsoundso 03.04.2010, 21:07

Hmm aber das entspräche ja einer Stellung, das andere umschreibt ja eher "Orte" die zum Verkehr genutzt werden, oder?

0

Ich tippe mal auf weites Nachthemd, Feinripp Unterwäsche mit Seiteneingriff, Nachthaube, Socken an, Rolladen runter und Licht aus! Es fängt pünktlich an, jeden Samstag um die selbe Zeit, läuft genau nach Vorschrift jedesmal genau gleich ab und endet mit Hacken zusammen schlagen und Dankeschön sagen.

SofaSofa193 11.05.2013, 21:42

Und natürlich bürokratisch korrekt aufgenommen? ;D

0

Ethymologisch bedeutet deutsch (teutsch als Abkürzung für teutonisch) "zum Volke gehörig" also nicht zum Adel gehörend. Wenn wir also von deutschem Sex oder der deutschen Stellung sprechen, ist es eigentlich naheliegend von einem unreflektiertem Sex ohne intellektuellen Anteil zu reden. Das bedeutet dann nicht eine bestimmte Stellung, sondern eben hemmungslos und ohne Einschränkungen.

Ichvonsoundso 03.04.2010, 21:15

Jetzt wäre es zumindest logisch, warum Männern aus anderen Ländern richtig gerne mal ne deutsche Frau im Bett hätten...

1

Nachdem man den Deutschen "Gründlichkeit" nachsagt, und ich noch nie davon gehört oder gelesen habe, dass Sex davon ausgeschlossen sei, würde ich sagen "alles".

Denn wer gründlich ist, der macht seine Sache nun mal gründlich oder gar nicht. Egal was das nun ist.

Das beinhaltet, er macht alles, was es zu machen gibt, und das alles so gut wie es eben nur irgendwie möglich ist.

Sonst wäre es ja nicht gründlich getan.

http://www.oleoleole.de/blogg/?p=1782 Also bei uns Missionarstellung und in anderen Ländern meint man S/M, Spanking usw., wenn man von "deutsch" spricht.

Ichvonsoundso 03.04.2010, 21:11

Die ganzen Ausländer müssen die Deutschen ja für völlig pervers halten...

0
sachichnich 03.04.2010, 21:17
@Ichvonsoundso

Denk eher mal, dass das geschichtl. (z.B. Nazi-Zeit) bedingt ist.

Griechisch stammt ja wohl auch noch aus der Antike ;)

0
Ichvonsoundso 03.04.2010, 22:00
@sachichnich

Ich denke mal die Bezeichnung "deutsch" gibt es aber schon länger, als seit der Entstehung des Nationalsozialismus ;).

0

Ich weiß genau worauf deine Frage gebaut ist......."Deutsch heißt:<Das es pünktlich anfängt und zuverlässig beendet wird!>

Ja,mit Wörterbuch und Ausdauer,:-)))

Magiks 03.04.2010, 21:58

prust

Beim Sex mit Wörterbuch. :-))

0
wernilein 03.04.2010, 21:59
@Magiks

ja,wenn verschiedene Nationalitäten aufeinander ......,:-)

0

In der Missionarsstellung.

Was möchtest Du wissen?