Wie macht ihr das bei Achterbahnen mit Höhenangst?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Achterbahnen dienen der Unterhaltung und dem Spaß, wie du schon richtig die Kategorien festgelegt hast. Man muss das nicht machen, also lass es einfach und das wars. Probleme wie Sozialphobie, Depression, etc. die dich in der Wahrnehmung und im täglichen Leben einschränken, sind Probleme, die man versuchen musst, aus dem Weg zu räumen. Deine Angelegenheit tut dich in keinster Weise in deinem Leben einschränken. Man kann auch anderweitig Spaß haben, versteh nicht wieso du krampfhaft Achterbahnen fahren willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! :)

Ich selber habe eine wahnsinnige Höhenangst und hatte deshalb auch immer Angst auf Achterbahne zu steigen. Aber Tipp: traue dich!
Glaub mir, wenn du einmal die Angst überwindest kommst du nie von der Achterbahn weg ;)

Kannst auch deine Freunde fragen, dich auf die Achterbahn zu zwingen. Falls du so bist wie ich, die in der letzten Sekunde den Ausweg sucht. Viel Spaß und traue dich einfach. Es kann nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie Du das beschreibst hat das nicht unbedingt was mit Höhenangst zu tun. Hast Du denn auch in anderen Situationen Angst vor Höhe?

Damit Du Achterbahn fahren kannst, kannst Dich entweder dazu Überwinden und Dich "einfach" über Deine Angst hinwegsetzen. Das wird z.B. bei einer Konfrontationstherapie auch gemacht. Sich seiner Angst stellen bis sie weg ist.

Alternativ hilft auch Hypnose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte am Anfang auch Angst mit irgendwelchen Achterbahnen zu fahren. Der "Abhang" sieht von unten wirklich extrem aus. Wenn man dann in der Achterbahn sitzt, ist es nicht ganz so schlimm. Man gewöhnt sich ans Achterbahn fahren. Jetzt fahre ich mittlerweile jede Achterbahn. Manchmal mehrmals hintereinander. Du musst dich nur trauen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer vertrauen Person fahren und dann vielleicht in sie einknuddeln :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da muss man seinen inneren schweinehund überwinden. Da hilft nichts gegen außer Augen zu und durch 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch Höhenangst und hasse Achterbahnen, dennoch werde ich oft eingeladen. Ich fahr dann einfach und versuche die Höhe irgendwie geistich niedriger zumachen. Ps dies klappt so gut wie nie. Ich habe jedesmal große Angst doch im nachhinein macht es durch das Adrenalin spaß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Augen zu &' durch haha 

Ich finde eher, dass es ein schönes Gefühl verursacht, wenn es schnell &' steil nach unten geht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?