Wie mache ich Maiskolben haltbar (z.B. roh/vorgekocht einfrieren)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Ich habe mich auch schon des öfteren mit frischen Maiskolben befasst.

Es ist nicht so einfach, damit klar zu kommen.

Ist die Erntezeit perfekt, sollte der Mais herunter. Im Kühlschrank kann er allerdings nur noch zwei Tage lagern. Und dies sollte mit einigen Blättern geschehen. In feuchte Handtücher eingewickelt erziehlt man damit noch den besten Erfolg.

An der Pflanze hängen lassen ist falsch, die Maiskolben werden sehr schnell hart oder deine Piepmätze im Garten bedienen sich an ihnen.

Das einzige was ich dir vorschlagen könnte, koche sie, stecke sie heiß in große Gläser, verschließe die sofort, stelle sie auf den Kopf für ca. 10 Minuten.

Dann an irgendeinen kühlen Ort stellen. Sollte auch nicht zu hell sein. ich denke man kann sie so 7 Tage bis 2 Wochen stehen lassen.

Sehr gut schmeckt er auch in Essigwasser gekocht, also auch gut gewürzt, dazu ein bis zwei frische chilischoten, schön scharf.

Je nach Größe des Glases ein bis zwei Esslöffel Honig zugeben.

Ich lege immer in die Gläser bevor ich sie fülle zwei oder drei nicht zu große Blätter von einem Weintraubentrauch. Notfalls gehen auch die Blätter eines schwarzen Johannisbeerstrauches. Warum das so ist kann ich nicht erklären. Ich habe das von meiner Oma.

Irgendwie ist ja Inhalt dann besser haltbar und schützt ihn vor dem schimmeln oder vergammeln.

Nun musst du deine Erfahrungen selbst machen.

Ich habe noch etwas vergessen.

Du kannst die Maiskolben auch kochen so wie du sie essen würdest und dann verpacken, indem du sie einschweißt. Ich würde vor dem einschweißen etwa 5 Gramm Butter mit auf den Maiskolben packen.

Was auch toll ist, sind kleine Maiskörbchen mit Gurkenstücken, Zucchini, Zwiebeln und Chili zusammen im Glas eingemacht wie saure Gurken.

Man kann das auch alles raspeln, den Mais dann ohne Kolben... logisch... Mit Gewürzen alles aufkochen, zwei bis drei Esslöffel Öl Nach Geschmack, außer Olivenöl, und zu die Gläser.

Verkehrt rum stehen lassen bis sie kalt sind, mit einem etwas dickeren Frottiertuch abdecken. Danach in den Schrank oder ins Regal. Alles nicht so ins Helle.

Und nun FF viel Vergnügen..

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?