Wie lenke ich mich von meinem Liebeskummer ab?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ablenkung in jeder verfügbaren Form ist da dringend von Nöten. Das kann alles mögliche sein, ein Buch, Musik, seine Gedanken schriftlich darlegen, Spazieren gehen ob alleine oder mit Freunden, Gespräch mit einer guten Freundin, ja gut es kann vorkommen das die gerade mal keine Zeit haben. Selbst solch banale Sachen wie Aufräumen, Kochen oder irgendeine andere Hausarbeit die gerade anfällt kann als Ablenkung herhalten und wenn alle Stränge reissen, dann schlaf dich einfach mal richtig aus. Am nächsten Tag ist die Welt zwar noch nicht heiler aber Du merkst es geht auch ohne ihn voran und vielleicht hat ja dann eine Freundin Zeit für dich.

Oder ins Tagebuch schreiben(wenn du eins hast), und dann deinen Kummer hineinschreiben, was dich bedrückt und so, das lenkt ab und man kann sich aussprechen.

LG, ich hoffe es hilft!!

Leider kennt das wohl jeder....Ist ein Sch****gefühl, aber sei sicher, es geht wieder weg ! Lenk Dich möglichst ab....Gute Besserung !!

Fertig mit den Nerven.. Was kann man gegen Liebeskummer tun?

Hallo Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe, was kann man gegen Liebeskummer tun? Und gegen diesen ganzen Schmerz? Leider habe ich starken Liebeskummer und das schlimmste ist auch dass der Junge in den ich stark verliebt bin mittlerweile in einer Beziehung ist und mich das richtig fertig macht, weil ich weiß dass es aussichtslos ist.. Was macht ihr immer gegen starken Liebeskummer? Wäre lieb wenn ihr mir helfen könntet :) Bin verzweifelt und fertig mit den Nerven..

...zur Frage

Innerer Schmerz ruft körperlichen Schmerz hervor?

Hallo ich weiß nicht mehr weiter. Mir ging es die letzten Monate schon sehr schlecht und ich dachte es kann eigentlich nicht schlimmer werden.

Doch nun bin ich seit ein paar Stunden eigentlich durchgehend am weinen, bzw Tränen laufen mir übers Gesicht denn zum richtig weinen fehlt mir einfach die Kraft.

Es ist ein misch masch aus innerer Leere und Trauer die ich empfinde :/.

Nun ist aber mein Problem das ich auch körperliche Beschwerden habe. Mir ist schlecht, habe das Gefühl ich könnte mich übergeben und ich hab Kopfschmerzen und ein Druck Gefühl im Bauch.

Ich will dieses Gefühl loswerden, versuche an irgendwas zu denken, was mich glücklich machen könnte, doch momentan gibt es da einfach nichts.

Icj frag mich auch wie meine Zukunft werden soll, denn seit ich 14 bin ist mein Leben eigentlich eine reinste Qual.

Viele Therapien hab ich auch schon hinter mir, erfolglos.

Depressionen wurden mir nie diagnostiziert, damit hatte ich wenn nur kurze Phasen Probleme. Ich war wegen anderer Probleme in Therapie.

Doch ich habe mittlerweile leider das Gefühl, dass die Depressionen mich jetzt auch eingeholt haben.

Wenn ich aufstehe, dann nur zum auf Toilette gehen, essen/trinken und duschen.

Es kostet mich allerdings auch Kraft und ich will wenn ich zum Bad gehe am liebsten gleich wieder liegen.

Ich bin erst 18 Jahre alt und weiß nicht weiter.

Ich hab auch das Gefühl viel zu Emotional und abhängig zu sein. Ich trauer meiner alten Beziehung nach und dies ist auch ein großer Bestandteil weswegen ich so traurig bin.

Ich war nur sehr kurz mit meiner ex zusammen. Und ich vermisse sie seit 3 Monaten so sehr. Und es wird nicht ansatzweise besser. Jeden Tag ist sie mein erster und letzter Gedanke.

Und gerade wo icj das schreibe wird mir auch schlecht, es tut nämlich einfach so weh ohne sie zu sein.

Ich frag mich wie es denn erst wird wenn bzw falls..ich jemals wen anders finde und wir jahrelang zusammen bleiben und es dann kaputt geht.

Ich glaube echt das ich mich dann umbringen würde. Wenn ich nach so ner kurzen Zeit nämlich schon so fertig bin, würde ich es nach jahrelanger Beziehung denke ich erst recht nicht verkraften.

Jetzt hab ich viel von meinen anderen Problemen geschildert doch eigentlich wollte ich nur eines wissen.

Wie kann man diesen schrecklichen Schmerz verlieren? Bzw betäuben, verlieren wird sowieso schwer...

...zur Frage

Liebeskummer Liebe Schmerz?

Hallo, Ich (19) liebe schon seit 2 Jahren einen guten Bekannten von mir... Ich habe ihm auch schon gesagt, dass ich ihn liebe. Bei ihm ist es immer mal ein hin und her, vor 5 Monaten wollten wir uns auch mal treffen (kam aber leider nicht dazu) Seitdem ist wieder Funkstille zwischen uns... Was soll ich noch machen? Vergessen kann ich ihn nicht, aber wenn ich ihm immer wieder schreibe und ihn anrufe wirke ich doch irgendwann unattraktiv?

...zur Frage

Meine Freundin hat starken Liebeskummer, aber ich weiß nicht wie ich so Trösten soll?

Sie heult die ganze Zeit aber ich weiß nicht was tun

...zur Frage

Warum habe ich keinen Liebeskummer?

Ich habe ein seltsames Problem. Mein Freund hat vor 2 Wochen einer Woche nach 2 Jahren Beziehung mit mir Schluss gemacht. Ich habe ihn über alles geliebt und ich dachte, dass eine Welt für mich zusammenbricht, wenn er Schluss macht. Am Anfang war es auch so - ich war tagelang wie gelähmt und der Schmerz hätte mich wirklich fast umgebracht. Ich habe wirklich gelitten. Aber am Wochenende war ich viel unterwegs, habe Komplimente bekommen usw. und irgendwie war ich dann gar nicht mehr traurig. Weil ich auch gesehen habe, dass ich mich viel zu abhängig von ihm gemacht habe... Ich vermisse ihn gar nicht sondern denke mir eher warum ich wegen ihm überhaupt traurig war und daran wie oft er mich verletzt hat. Ist das noch normal? Ich habe ihn wirklich sehr geliebt... Kann es sein dass das erst später wieder zuschlägt? Irgendwie kommt mir diese Liebe sonst so wertlos vor, klar will ich nicht so ewig traurig sein, aber wie viel ist eine Beziehung wert wenn sie nach einer Woche dann schon vergessen ist? Bei etwas weniger ernstem hatte ich einfach ein Jahr schrecklichen Liebeskummer. Irgendwie ist das echt komisch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?