Wie leitet man einen Anruf vom Festnetz auf dem Handy?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Anrufweiterleitung musst du bezahlen. Die anfallenden Kosten richten sich nach deinem Tarif "Minutenpreis in Handynetze". Je nach Anbieter kommt dann beim Anrufer die Nachricht: "Ihr Anruf wird weitergeleitet". Die Umleitung gibst du so ins Telefon ein: *21*Handynummer#

Hallo Schlauer1803,

es gibt verschiedene Wege, eine Anrufweiterleitung einzurichten. Es spielt die Art des Anschlusses und die verwendete Hardware eine Rolle.

An einem IP-basierten Anschluss von uns kann man verschiedene Weiterleitungen (wann, wohin, unterwelchen Umständen, etc.) einrichten.

Es gibt auf Telefone, die dieses Feature mitbringen. Hier solltest du die Bedienungsanleitung befragen.

Grundsätzlich entstehen bei einer Weiterleitung die Kosten, die auch bei einem normalen Anruf auf die Zielnummer entstehen. Wenn du z.B. keine Mobilfunkflat bei deinem Festnetztarif hast, fallen für eine Weiterleitung auf eine Handynummer entsprechende Verbindungsentgelte an.

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft

Hey Schlauer,

Rufumleitung kannst du meist unter Einstellungen bearbeiten. Da gibt es dann verschiedene Möglichkeiten zur Einstellung: z.B. eine permanente Umleitung oder wenn du nicht erreichbar bist o.ä. Dann kannst du dort deine Mobilfunknummer eingeben. 

Kosten entstehen dir normalerweise nicht.

Die Anrufer werden allerdings nicht über die Weiterleitung informiert, sondern werden automatisch verbunden.

Was möchtest Du wissen?