Wie laut darf ich Musik im Bus hören.?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit dem Stöpsel im Ohr die Umwelt vergessen: Wer seinen MP3-Player jedoch häufig auf volle Lautstärke dreht, muss damit rechnen, später schwerhörig zu werden.

.

Ohne Musik wäre die Welt langweilig. Mit ihr lässt sich die Umwelt einfach wegschalten. Keine lästigen Bahngeräusche mehr, und auch die laut kreischende Mädchengruppe im Abteil nebenan ist per Knopfdruck einfach stumm gestellt. Der Lautstärkepegel des MP3-Players ist dabei oft am Anschlag: Das ist vielleicht bequem, aber nicht unbedingt gesund. Studien legen nahe: Wer heute zu laut und zu lange Musik hört, kann im Alter schneller einen Hörschaden erleiden. Bei lauten Umgebungsgeräuschen wie dem Straßenverkehr ist besondere Vorsicht geboten. Um nicht in Gefahr zu geraten, die Musik bis zum Anschlag zu drehen, können große Kopfhörer Abhilfe schaffen.

Dadurch werden die Ohren beschallt und nicht die Umwelt

.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/leben/hoerschaden-durch-laute-musik-immer-am-anschlag-1.44318


Du selbst schadest Dir also am meisten mit dieser lauten Musik. Das muss doch nicht sein, oder bist Du bereits schwerhörig?

Also: schaff Dir große Kopfhörer an und Dein Problem dürfte gelöst sein. Damit schadest Du Deinen Ohren weniger und die anderen Insassen des Busses werden nicht gestört. Leider kann ich Dir keine Produkt empfehlen, lass Dich diesbezüglich von kompetenten Usern oder im Fachgeschäft beraten!

omg..das war mir nicht klar das ich schwerhörig werden kann uuupps dann werd ich wohl erstmal leise hörn müssen bis ich große kopfhörer hab. danke bekommst den stern (=

0
@Klette96

Ja, das ist vielen nicht bewusst. Allein durch die laute Discomusik werden wir in ein paar Jahren viele Schwerhörige haben. Ein Hörgerät ist nicht lustig! Die Krankheit "Tinnitus" greift auch immer weiter um sich!

Anscheinend ist es für manche Menschen sehr schwer, Stille auszuhalten:

Weshalb fällt es den meisten Menschen so schwer, Stille auszuhalten?

Vielen lieben Dank für die Spitzenbewertung meiner Antwort.

0

Gesetze - Beförderungsbedingungen (Fahrgäste):

§4 Verhalten der Fahrgäste, (2) Fahrgästen ist insbesondere untersagt, 8. Tonwiedergabegeraete oder Tonrundfunkempfänger zu benutzen.

Im PDF-Dokument (siehe: "Downloads zum Thema: Tarif- und Beförderungsbedingungen") des Verkehrsverbund Niedersachsen/Bremen (VBN) zu lesen. Gilt so in der Art überall in Deutschland!

https://www.vbn.de/tickets/tarifbestimmungen-befoerderungsbedingungen-und-tarifplan.html

Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrunternehmen im Personenverkehr (BOKraft) § 14 Verhalten der Fahrgäste:
(1) Die Fahrgäste haben sich bei der Benutzung der Betriebsanlagen und Fahrzeuge so zu verhalten, wie es die Sicherheit und Ordnung des Betriebs und die Rücksicht auf andere Personen gebieten. Anweisungen des Betriebspersonals ist zu folgen.
(2) Den Fahrgästen ist insbesondere untersagt,

9.Tonrundfunk- oder Fernsehrundfunkempfänger sowie Tonwiedergabegeräte zu benutzen.

https://www.gesetze-im-internet.de/bokraft_1975/__14.html

0

Wenn du genug geld hast ist 1.sennsheiser 2.bose die besten kopfhörer sind sehr sehr teuer aber halten ewig, sind stabil und klingen traumhaft wenn du net so viel geld hast hol dir wesc oboe(hab ich auch) sind billig(50-80€) sehen gut aus, klingen gut und stabil

Was möchtest Du wissen?