Wie lange sind getrocknete Pilze haltbar?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn sie weder von Schimmel noch von irgendwelchen Insekten befallen sind,sind sie eigendlich ewig hatbar.Mit den Jahren verlieren sie aber Geschmack.

LG Sikas

Also, die Steinpilze sind sehr immun im trockenen Zustand gegen Milben, Schimmel uä; wenn Du Sie ordnungsgemäß aufbewahrt hast. Man kann sie ruhig verzehren, allerdings ist der Genuß nicht der gleiche, wenn man frischgetrocknete Steinpilze zubereitet. Für Sousen könntest Du Sie noch bedenkenlos verwenden:) Aber bald fängt ja die Pilzsaison an, dann kannst Dir paar frische Pilze sammeln und trocknen. Macht sehr viel Spaß!!!!

um so älter sie sind um so shclechter auch also ich würde sie nicht mehr essen ...schon allein durch den geschmack ;)

Wie lange sind getrocknete Pilze in Wasser eingeweicht im Kühlschrank haltbar?

Mit Schrecken fiel mir gerade ein, dass ich heute früh getrocknete Shiitake-Pilze in Wasser eingeweicht und mitsamt dem Wasser in den Kühlschrank gestellt habe. Wollte sie heute Abend machen, aber durch die Hitze blieb der Hunger aus und ich habe sie vergessen.

Wie lange sind die Pilze im Wasser jetzt noch haltbar? Morgen habe ich eigentlich was vor. Kann ich die Pilze bis übermorgen, also Sonntag, aufheben und erst dann zubereiten oder spricht was dagegen?

...zur Frage

Wie lange braucht der Schimmel, einen richtigen Pilz zu bilden?

An manchen Baemen im Wald sieht man Pilze rauswachsen. Nun habe ich bei einer Wohnungs und Immobiliendoku gesehen, wie an einer Wand im Schlafzimmer (oder ein anderes Zimmer, weiß nicht mehr so genau) Schimmel wuchs, und zwar so stark, dass dort schon solche großen Pilze wuchsen.

Das war sicherlich nicht gefaket! Die Pilze hingen schwabbelig an der Wand runter, sie waren laengst nicht so fest und hart wie zB steinpilze etc!

Danke im voraus!

...zur Frage

Pilze (Maroni Steinpilze ) im Ofen Trocknen RADIOAKTIVITÄT?

hallo zusammen, eine Frage an Spezialisten der Radioaktivität. Wirhaben 2 Kilo Pilze (Steinpilze und Maronen) gesammelt und möchten diese nun im Ofen bei 40 Grad , Umluft und Spaltgeöffneter Ofentür trocknen. Geht mit der beim Trocknen entstehenden Feuchtigkeit die Radioaktivität über die Umluft und den Spalt in die Wohnräume? ggf evtl. sogar stark kontaminiert? oder ist das übertrieben.? Dieandere Variante wäre die Pilze im Speicher zut trocknen, Dies ist uns aber wegen der aktuelll feuchten kühlen Witterung nicht sicher genug. Ist vielleicht einausgefallenes Thema aber vielleicht gibts hier ja schon Erfahrungen oder einfach nur physikalische Ein bischen Radioaktivität ist bestimmt verschmerzbar aber es könnte ja sein dass sich die Radioaktivität hier mit der Feuchte aus dem Pilz verkrümelt und dann unser Haus von oben bis unten kontaminiert..

...zur Frage

Wie werden getrocknete Pilze bei der Zubereitung nicht matschig?

Kürzlich wollte ich getrocknete Steinpilze zubereiten. Auf der Packung stand das übliche Einweichen und dann mindestens zehn Minuten durchgaren. Das war das Problem. Erst hab ich sie gebraten, aber das kannst ja nicht zehn Minuten lang machen, dann wären sie schwarz. Also gab ich etwas Wasser dazu und erreichte mit Köcheln auch die zehn Minuten, aber die Pilze waren am Ende matschig. Nix mit Delikatesse. Wie kann man das besser machen?

...zur Frage

getrocknete Pfifferlinge

hallo, Ich hab noch ein paar getrocknete Pfifferlinge zuhause. Kann man getrocknete Pilze auch beispielsweise mit Zwiebeln und Ei anbraten ? oder kann man die nur zum mit kochen z.B. in Soßen oder Suppen verwenden ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?