Wie lange Po trainiert bis man eine Veränderung gesehen hat?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da man den Hintern naturgemäß nicht so gut sehen kann wie andere Körperstellen, ist die Frage etwas schwierig. ;-)

Generell kommt es aber sehr auf die Umstände an. Wenn er etwas fülliger ist, kann es durchaus recht schnell gehen, bis man eine Veränderung sieht. Ist er schon ziemlich definiert, dauert es entsprechend länger. Und dann hängt es natürlich auch von der Trainingsintensität ab. Aber mit einigen Wochen bis Monaten solltest du schon rechnen.

Zwei Übungen, die ich empfehle:

1) Hüftheben: Du liegst auf dem Rücken, legst die Fersen auf einen Stuhl ab, spannst den Hintern an und hebst deine Hüfte vom Boden, so dass Oberschenkel und Rumpf eine Gerade bilden. Anspannen, ein paar Sekunden halten, ablegen.

2) Einseitige Tritte: Du gehst in die Plankposition. Dann trittst du kräftig mit einem Bein nach hinten, spannst das Bein (und damit auch den Hintern) an, hältst die Position für ein paar Sekunden und gehst wieder in die Ausgangsposition. Dann wechselst du das Bein.


Es ist wie bei jedem Training. Die Mischung aus Intensität, Ausdauer, evtl Ernährung und Richtigkeit der Übungen macht es aus. Und selbst alle diese Punkte zusammen, bringen es bei fast jedem Menschen zu unterschiedlichen Erfolgserfahrungen. Wenn es gut läuft hast du nach drei Monaten erste klar sichtbare Ergebnisse. Bei Einzelfällen treten die Veränderungen auch manchmal schon deutlich früher ein.

Mit Eigengewicht dauert das natürlich deutlich länger, als mit zusätzlichem Gewicht.
So 4-5-6 Monate wird es wohl brauchen, bist man erste Veränderungen bemerkt, das Training und die Ernährung stimmt.
Ein paar Jahre für einen schönen po (falls mit Eigengewicht überhaupt möglich)

Was möchtest Du wissen?