Wie lange muss man .........

7 Antworten

Das kommt auf deinen Ofen an, aber normalerweise muss man keinen Ofen mehr vorheizen, außer für Biskuitt. Wenn der Käse verlaufen ist und der Teig aufgegangen ist, ist die Pizza gut. Mann kann eine Grsdeinstellung von 175°C bis 200°C nehmen. wenn du dich aber noch nicht so gut auskennst, besser in der nähe bleiben und alles öfter kontrollieren...viel Glück .-)

Mach 180 Grad, heize 5 min. vor, und behalte sie ab 10 Min. Backzeit im Auge mindestens, und , bis sie fertig aussieht ;)

Grundsätzlich vorheizen. Dann - je heißer desto besser. Wie lange - einfach reinschauen. (Bei Umluft naturgemäß allerdings kein langes Vorheizen notwendig) .
Ein Backofen geht in der Regel bis 250 Grad. Ein richtiger Pizzaofen (elektrisch, Steinofen) geht auf 450 Grad. Im echten Holzofen, aus dem die Pizzen am besten schmecken, werden die Pizzen bei ca 850 Grad gebacken. Das nur mal so als zusätzliche Information.

Kommt auf den Herd an. Bei Umluft ist Vorheizen gar nicht dringend erforderlich, ansonsten sagt man ca. 10 Minuten bei Elektro, Gas geht schneller. Persönlich heize ich niemals vor, nur bei der "Steinofenpizza", sonst wird sie zu trocken, lieber öfters mal nen Blick riskieren, wenn der Käse Blasen wirft/brodelt, ist die Pizza gut. Backtemperatur ca. 180°, kannst höher gehen, aber bilden sich u.U. krebserzeugende Stoffe.

ich hab mir gerade eine tiefkühlpizza gemacht die hat 12 Minuten gedauert bei Umluft oder wie des heist kannst auch ober unter hitze nehmen und 200 Grad

Was möchtest Du wissen?