Wie lange muss Kontaktspray trocken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hoffe du hast das ordentlich gemacht, ansonsten kannst du das Poti wegschmeißen:

Reinigung mit Kontakt 60 (löst Oxidschicht), danach mit Tunerspray (Kontakt Tuner 600), Oszillin oder Kontakt 61 ausspülen. Die Rückstände von Kontakt 60 sind korrosiv, daher muss das ausgespült werden ansonsten droht eben das was ich im ersten Satz schrieb. Nur Spülen mit den anderen Sprays bringt nichts denn die Oxidschichten werden davon nicht berührt...


wenn das so ist, habe ich alles falsch gemacht. xD

0

Warum hier so eine Wissenschaft draus machen? Im Zweifelsfall eine Spiritus- Spritze mit Nadel nehmen, unten am Poti zwei oder drei Blatt fest zusammengerolltes Toilettenpapier drunter und gut isses. Oben kommst Du mit der Nadel auf den Punkt genau an eine Öffung des Potis hin und das, was Du rausspülst, fängt Dir unten das Toilettenpapier wieder auf.

Es gibt für alles supergute Sprays, im Idealfall sogar noch vom günstigsten Hersteller. Kosten einen Haufen Geld und bringen manchmal soviel wie 8x4. Es gibt sogar Ameisenspray!

Oftmals reicht Dir Aceton und Spiritus vollkommen aus. Noch ein Glasfaserstift dazu und alles ist gut. Eine Pinzette bringt es Dir im zweifelsfall ebenfalls noch auf den Punkt. Sollte das nicht reichen, habe ich jahrzehntelang was falsch gemacht und ich habe nicht mal ein Poti wegschmeisen müssen...

Mfg

0

Ja, das reicht, denn die flüchtigen Anteile sind dann verdunstet

Nachhelfen kannst Du aber z.B. mit einem Wattestäbchen, um das daneben getropfte Mittel aufzunehmen

Meinst Du Kontakspray auf Ölbasis? Dann verdunstet es überhaupt nicht.

Hast Du Kontaktspray auf Lösungsmittelbasis, dann ist nach einer Viertelstunde alles wieder trocken.

Elektro-Hochleistungsreiniger S.L.X. TOP

0
@DiimiTree

der trocknet schnell, sonst mit Haushaltstuch oder Wattestäbchen abtupfen. Mit auf "kalt" gestelltem Föhn kannst Du es noch aus den letzten Fugen blasen.

0

Was möchtest Du wissen?