Wie lange kann man ein Aquarium Maximall alleine lassen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Besatz, da Anzahl der Fische nicht zu hoch ist, die Filtertechnik sauber istund die beleuchtung möglichst über Zeitschaltuhr gesteuert ist, kann so ein Becken schon mal zwei Wochen alleine gelassen werden. Aber, ein nur 54 ltr.-Becken kann auch "kippen". Das kann auch beinem grösseren Becken der Fall sein, aber das Risiko ist ist mit zunehmender Beckengrösse immer geringer.

also komplett alleine würd ich meins nie mehr als 5-7 Tage lassen.

Hast du keinen Kumpel oder einen aus deiner Familie der sich mal drum kümmern kann?!?!

Ich habe jetzt mit einem 20-Liter-Becken 6 Monate lang folgendes Experiment gemacht: Wenig Fische, viele Pflanzen, Kein Wasserwechsel, alle 3 Tage füttern und verdunstetes Wasser auffüllen, sowie den Mulm nicht entfernen. Die Bakterien im Schlamm (2,5 cm hoch) haben eine bessere Wasserqualität als bei meinen anderen Becken gemacht. Gefltert wurde nur über eine Filtermatte für die Bakterien, die mit einer Strömungspumpe Luft kriegen.

EIn Aquarium kann also sehr lange in Ruhe gelassen werden, bei mir hat sich mit der Zeit die Wasserqulität sogar verbessert. Das Problem ist nur die Fütterung ,die muss regelmäßig gemacht werden sowie 1x im Monat Co2-Anlage neu befüllen. Das geht nicht von alleine.

Was möchtest Du wissen?