Wie lange kann man Eier aufheben, wenn die Schale einen Knax hat?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, - aufbewahren kann man die ewig G,

aber verbrauchen sollte man sie innerhalb von 24h, da die innere Haut (die unter der Schale) keine Keime mehr abwehren kann, dazu ist ja (eben) die Schale mit ihrer Wachsschicht da.

Selbst gewaschene Eier (mit heiler Schale, aber zerstörter Wachsschicht) halten sich nicht mehr sehr lange.

Wenn die Eier schon beim "Beieinanderliegen" einen Knacks abkriegen, spricht das m.E. für einen Kalkmangel. Wir füttern immer unsere Eierschalen den Hühnern "zurück", d.h. sie bekommen ihre eigenen Schalen wieder verfüttert. Die Schalen sind bei unseren Hühnern enorm dick und stabil, da gibt es höchstens einen Knacks, wenn Susi Sussex mal wieder meint, sie müsse eines von der Stange aus fallen lassen... Man kann auch Muschelkalk anbieten zur Kalkversorgung.

Muschelkalk haben sie immer bekommen... Trotzdem waren die Schalen in den letzten Wochen so dünn, daß sie nicht mal aufeinander rollen brauchten um kaputt zu gehen.... die Schalen waren wie Papier. Mitlerweile bekommen sie auch Eierschalen.... Es hat sich VOR den Eierschalen schon wieder etwas verbessert, aber seither ists viel besser!

Danke für den Tip!

0

Kühl gelagert kann man sie bestimmt ein paar Tage aufbewahren.

So wie ich das verstehe ist ja nur die Schale angeknackst und die Haut darunter nicht beschädigt. Sonst würde das Ein wohl auslaufen.

Salmonellen leben noch bei -18°, so "kühl" soll es wohl nicht gelagert werden ;)

0

Was möchtest Du wissen?