Wie lange kann ich Sushi im Kühlschrank aufbewahren?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fertig gekauftes Sushi sollte am gleichen Tag verzehrt werden, weil man nicht weiß, wie alt der Fisch ist, der genutzt wurde. Bei selbstgekauftem Fisch, mit dem man Sushi macht, gilt das Gleiche. Es sei denn man kann sich sicher sein, dass es sich um sehr frischen Fisch handelt (Rote Kiemen, Gräten lassen sich schwer ziehen, riecht nach Meer), hält er sich bis zu 3 Tage im Kühlschrank. Unabhängig davon, dass Reis und Gemüse und Eibestandteile von Sushi auch nicht mehr lecker ist. Am Besten gleich verzehren.

Wenn es sich um vegetarisches Sushi handelt würde ich mal sagen, dass ein Tag im Kühlschrank nichts ausmacht, wenn aber Fisch oder andere Meeresfrüchte dabei sind, wäre ich vorsichtig.

Mal abgesehen davon, dass es nicht mehr so gut schmeckt. Der Reis wird dann schnell trocken und die Füllung pampig.

Also lieber noch am Abend genießen...

bis morgen sollte das normalerweise gehen,aber am besten wirklich immer am selben tag essen.. maximal 1 tag aufbewahren (frischer fisch ist nunmal empfindlich)

Fertig gekauftes Sushi sollte am gleichen Tag verzehrt werden, weil man nicht weiß, wie alt der Fisch ist, der genutzt wurde. Bei selbstgekauftem Fisch, mit dem man Sushi macht, gilt das Gleiche. Es sei denn man kann sich sicher sein, dass es sich um sehr frischen Fisch handelt (Rote Kiemen, Gräten lassen sich schwer ziehen, riecht nach Meer), hält er sich bis zu 3 Tage im Kühlschrank.

Sushi ohne rohen Fisch kannst du bis zum nächsten Tag aufheben. ist dann aber ,wie gesagt nicht mehr so lecker.Die Noriblätter, die außen um die Sushirollen sind werden weich etc.Bei Sushi mit Fisch und Co wäre ich lieber vorsichtig und sagen: neinGrüße, Felix von [...]

Was möchtest Du wissen?