Wie lange ist Fleisch im Kühlschrank haltbar?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Gekühltes Geflügelfleisch sollte  innerhalb von 5 bis 6 Tagen
verbraucht werden. Bei Teilstücken ohne äußere Haut ist die Haltbarkeit
um 1 bis 2 Tage verlängert, weil die Oberflächen meist etwas geringer
kontaminiert sind.

http://www.bfr.bund.de/de/ausgewaehlte\_fragen\_und\_antworten\_zu\_gefluegelfleisch-7245.html

Aber ich würde es nicht mehr als 2 Tage lagern. Der Kühlschrank sollte nicht über 5 Grad liegen.

Auf jeden Fall aus der Verpackung beim Metzger und in frische Folie packen tief unten über dem Gemüsefach.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis Mittwoch ist sicher kein Problem.Dann aber verwenden, länger würde ichs nicht mehr aufbewahren. Ansonsten marinieren. damit kannst du die Haltbarkeit ca. 2 tage verlängern. Bei noch längerer Lagerung, am Besten gleich frisch einfrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine schon dass das in Ordnung geht. Aber dein Kühlschrank sollte die richtige Temperatur haben: Stelle ihn so ein, dass unten - wo du das Fleisch lagerst - maximal +4°C herrschen (oben ist immer bissel wärmer, weil kalte Luft nach unten fällt).

Tipp von einer Metzgereifachverkäuferin: Pinsele das Fleisch mit Öl ein (wenn du willst, kannst du es dabei auch gleich marinieren: Kräuter und Gewürze, aber noch kein Salz). Das Öl verhindert, dass Luft ans Fleisch kommt. Danach in die Tüte oder Tupperware packen und kühlen.

Das hält dann locker bis Mittwoch. Aber auch nicht viel länger aufbewahren. Ansonsten besser gleich tiefkühlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr habt fragen, nach diesen ganzen Gammelfleisch Skandalen!? ^^

Aber im ernst, Geflügel sollte man immer gut Durch erhitzen, Bestandteile die eine Schnelle Oxidation auslösen, wie poröse Oberflächen, austretende Flüssigkeit, die vorhandene Packung, möglichst entfernen. 

Eine weitere Oxidation quelle ist natürlich Sauerstoff, einlegen oder einschweißen könnte man auch erwägen um Frischwaren haltbarer zu machen.

Aber zwei Tage sind wirklich kein Problem, solange nicht Blutig verzehrt, überleben bei  75°C+ auch keine bedenklichen Bakterien mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange das Fleisch im Kühlschrank mit einer ununterbrochenen Kühlung liegt bis du es zubereitest, passiert nichts Schlimmes.

Jedoch solltest du es spätestens am Mittwoch aufbrauchen, da sonst die Wahrscheinlichkeit für Salmonellen sehr hoch wird :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Metzger hat mit gesagt, nicht mehr als 24 Stunden, aber ich finde das etwas übertrieben. Ich würde so etwas noch nach 48 Stunden im Kühlschrank kochen bzw. braten und essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lagere es lückenlos an der kältesten Stelle im Kühlschrank und brate es bei der Zubereitung gut durch, dann geht das klar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also 2 Tage ist ok, nicht mehr länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sollte aber nicht länger als 2-3 Tage im Kühlschrank liegen und gut verpackt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du bis Mittwoch ohne Bedenken aufbewahren und dann zubereiten. Da passiert garantiert nichts.

Guten Appetit!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?