Wie lange dauert es bis ein Chihuahua draußen sein Geschäft macht?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Chihuahua ist ein Hund wie jeder andere. Der möchte wenn er ausgewachsen ist, genauso 2-3 Stunden über den Tag verteilt spazieren gehen. Auf 3-4 Spaziergänge verteilt. 

Der brauch genauso Erziehung und sollte Grundgehorsam beherrschen,und lernen und wie er sich im Alltag zu verhalten hat.und der Hund sollte nicht wie ein Püppchen behantelt werden,nur weil er klein ist. Der muss ebenso sozialverhalten lernen,und das am besten mit soviel Rassen unterschiedlicher Größe. 

Wie jeder andere Hund auch. Da spielt die Rasse keine Rolle. Ein Hund dieser Größe will auf kein Kartenklo gehen oder permanent in einer Tasche getragen werden. Auch möchte keinen Hund 8-9 Stunden alleine sein,bei Vollzeit Arbeit ,ist eine Hundeanschaffung fraglich,wenn man keine anderen Betreuungsmöglichkeiten hat. 

Man möchte ja schließlich nicht , das der Hund unerzogen ist und alles und jedem hinterher kläfft ,weil er unsicher durch die Welt rennt. Und viel zu viel verhätschelt wird. 

Beschäftige dich erstmal mit artgerechte Hundehaltung. Und Vorallem wie man einen Welpen /Junghund erzieht. 

Und wann ein Hund Kot absetzen muss. Das kommt erstens darauf an was bekommt der Hund Trockenfutter oder Nassfutter. 

Oder weißt du ganz genauso wann du ka..cken musst. Welche Urzeit? 😜 Sicher nicht oder 😊

Hallo, wenn du Arbeitest oder zur Schule gehst dann kannst du keinen Hund halten, vollkommen egal welche Rasse!

Wer sind einen Hund kauft und ihn Stundenlang alleine lässt ist ein Tierquäler! Ein Welpe kann im ersten Lebensjahr gar nicht alleine bleiben.

Ein Hund sollte nicht länger als 4-5 Stunden alleine sein.

Das gilt aber nur für einen Erwachsenen Hund der es gelernt hat.

Bei einem Welpen ist das überhaupt nicht möglich.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin Besitzerin von 5 Hunden

Ein Hund muss nicht nur raus um sein Geschäft zu machen.
Eigentlich musst du einen Hund wollen, weil du mit ihm rausgehen willst.
Nicht musst.
Und so oft wie es geht, ist die beste Lösung.
Anstatt zu warten bis er fast nicht mehr kann.

Ja ich weiß das ein Hund nicht nur für das geschäft raus muss meine frage war nur ob so ein kleiner hund durchhält bis ich wieder zuhause bin

0
@Emmi139

Wenn du dir einen Welpen holst, dann musst du alle 2 Stunden mit ihm raus, damit er überhaupt erstmal stubenrein wird.
Tag und Nacht. Und alleine lassen geht gar nicht.
Später musst das alleinesein ganz langsam einüben. Das dauert auch lange.
Und dann, solange er jung ist und agil, würde ich 4 Stunden nicht überschreiten. Sonst fühlt er sich zu lange alleine.
Später, wenn er älter ist/alt ist, wird er wahrscheinlich mehr schlafen und dann kannst du auch mal länger weg bleiben.
Aber alleine berufstätig vollzeit zu sein, ist nicht machbar.
Egal wie groß oder klein der Hund ist.
Es sei denn, du kannst ihn mitnehmen oder einen Sitter finden.

0

Ein Hund sollte mindestens 4 mal am Tag für 30 Minuten raus. Und wenn der Hund sich meldet. Unser Hund muss zum Beispiel im Sommer öfters raus weil er mehr Wasser säuft. 

Was möchtest Du wissen?