Wie lange dauert eine Zusammenführung bei Hauskatzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lass doch Deinen Katzen Zeit, sich erst mal kennen zu lernen. Nach ein paar Stunden kann man wirklich nichts sagen, denn das Katzen sich beim Kennenlernen gegenseitig anfauchen und anknurren und es sogar zu Raufereien kommen kann, ist vollkommen normal und legt sich mit der Zeit.

Wie lange es dauert, bis Deine Katzen sich akzeptieren kann Dir kein Mensch sagen, denn je nach Charakter der Katzen kann es ein paar Tage, Wochen oder sogar Monate dauern und solange musst Du Geduld haben.

Sorge einfach dafür, dass beide Katzen sich verstecken, bzw. zurückziehen können und behandle beide Katzen gleich, dann sollte es mit der Zeit auch gut werden.

Die beiden sind noch sehr jung und deshalb sollte es auch mit der Zusammenführung klappen, aber du musst auch ein bisschen Geduld haben und ihnen Zeit lassen, sich kennen zu lernen.

Diese Drohgebärden sind völlig normal und nicht so schlimm wie es aussieht, am besten mischst du dich gar nicht ein und lässt ihnen Zeit.

dori ist nur so halb sozialisiert. sie ist nen ganzen monat zu früh von mama weg. entsprechend tut sie sich jetzt schwer. das ist unter diesen umständen normal

die erste begegnung zwischen zwei katzen sieht eigentlich immer so aus, keine angst. katzen fallen sich selten freudestrahlend in die arme. geduld :)

Ja sie hatte leider Hautpilz als wir sie bekamen deswegen mussten wir mit Tinka warten :/ aber die beiden werden sich doch irgendwann verstehen oder? Ich hab einfach Angst 😐

0
@Anixo

sie sind beide jung. es wäre überraschend, wenns nicht klappt.

hab geduld. beruhige dich, dori kennt dich und merkt es, wenn du angst hast. ihrer meinung nach ist dann die neue katze der grund, wieso du angst hast, und das macht tinka unheimlich..

0

bei uns ging das relativ fix aber sie brauchen halt ihr zeit um sich kennen zu lernen. Aber für die katzen ist es schön wenn es mehrere sind als wenn die katze ganz alleine ist

Was möchtest Du wissen?