Wie lange dauert eine Kaninchen Vergesellschaftung?

3 Antworten

Schwierig... Ich habe auch Kaninchen schon oft vergesellschaftet und das auch mit unterschiedlich großen Gruppen (die größte Gruppe war mit 10 Kaninchen, bald werden aber noch mehr dazu kommen, die auf Grund des Alters noch getrennt sind).

Ich habe auch 2 dominante Kaninchen (allerdings kastrierte Männchen) dabei. Bei mir war es immer so, dass sie sich anfangs natürlich sehr gejagt haben und das ging dann teilweise auch 3 Wochen so weiter, dass die Alten und die Neuen nicht beieinander waren.

Nach ca. 1,5 Monaten hat das dann aufgehört und alle haben nebeneinander gefressen und manchmal auch gekuschelt.

Allerdings verstehen die beiden dominante Männchen sich nach wie vor nicht wirklich gut und jagen sich häufig. Bei mir ist es so, dass die beiden sich einfach relativ aus dem Weg gehen, aber das ist bei vielen Kaninchen auf sehr viel Platz auch gut möglich und kein Problem.

An deiner Stelle würde ich jetzt noch ein bis 2 Monate abwarten und schauen wie es sich entwickelt. Wenn es nach wie vor nicht geht und die Neuen sich nur noch verstecken, dann gibt es leider keine andere Möglichkeit als entweder die beiden Neuen oder (was für den Rest der Gruppe vermutlich viel vernünftiger wäre) für dein dominantes Weibchen ein schönes neues Zuhause zu suchen.

Alternativ könntest du auch viel mehr Platz anbieten. Meine größte Gruppe (aktuell 8) lebt nachts auf 20 und tagsüber auf ca. 200 Quadratmeter, aber mir ist klar, dass nicht jeder den Platz hat.

Viel Glück dir und deinen Kaninchen!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Haltung mehrere Kaninchen und Recherche

Alles klar, vielen Dank :)

dann bin ich ja mal erleichtert, dass es bei anderen auch Schwierigkeiten gibt. In dem Fall viel Glück!

1

Du kannst die Kaninchen nochmal auf neutralen boden setzen und das ganze Gehege mit essigwasser abputzen ( das entfernt den Geruch mit dem die Kaninchen ihr heim markieren) ( haben wir bei unserer Vergesellschaftung auch gemacht, hat dann aber nichts gebracht weil wir die Zwerge erst ab nächsten Tag vergesellschaftet haben und nur einen Stall. Naja immerhin im Freiland hat's was gebracht) und die Tiere danach nochmal in das normale Gehege setzen am besten besorgst du dir ein paar Helfer damit alle Kaninchen gleichzeitig in das Gehege kommen und nicht einer schon früher im Gehege ist und alles markieren kann.

Das ist mein Tipp und ich hoffe es hilft

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe zwei Kaninchen in Außenhaltung

Vielen dank!!

0

Es KANN schon noch ein Monat oder so dauern... aber bei einer größeren Gruppe, und vorallem so wie du es gemacht hat (nämlich richtig) sollte Lilly die anderen schon akzeptiert haben meiner Meinung nach!

Hast du dir mal überlegt die Lilly zu kastrieren?

Okay, das beruhigt mich schon mal. Ja, darüber habe ich tatsächlich schon nachgedacht. Hast du Erfahrung ob sich das Verhalten ändert wenn man Weibchen sterilisiert?

0
@SmillaMarie

Nicht sterilisieren, kastrieren! Sterilisieren macht sie "nur" unfruchtbar.

Nein, leider kann ich hier keine Erfahrung berichten..hab nur gehört das es hilft.

0
@SmillaMarie

Ich habe deine Frage nocheinmal reingestellt, vl findet sich noch jmd der dir n guten Tipp geben kann.

1

Was möchtest Du wissen?