Wie lange darf ein 13 jähriger vorm PC sein?

Das Ergebnis basiert auf 73 Abstimmungen

2 Stunden 45%
5 Stunden oder lange 27%
1 Stunde 13%
3 Stunden 12%
4 Stunden 1%

30 Antworten

1 Stunde

Ich bin für eine Stunde am Tag. Mehr würde ein Kind in diesem Alter zusehends überfordern; mit der "medialen Welt" kann man mit 13 nicht pauschal so gut umgehen wie später.. Kommt aber sicher auch darauf an, was der Junge mit dem PC macht.. ob er nur spielt, chattet oder für die Schule verwertbare Informationen sucht, also was Sinnvolles macht. Ich würde eine Stunde für absolut ausreichend empfinden ---------> kann man ja später aufstocken!

5 Stunden oder lange

Es ist generell davon abhängig was sonst passiert. Wenn man Abends von 8-10 2h zockt reicht das eigentlich und sollte bei "normaler" Schulaktivität und anderweitiger Beschäftigung wie Sport oder Musikschule und Freunden auch die Zeit haben die man dafür findet. Es darf natürlich auch mal mehr sein. An wochenenden sollten einfach öfters Sachen unternommen werden und dann Abends auch mal länger gespielt werden. Beim spielen Abends sollte man dafür sorgen, das dass Kind MIT seinen freunden spielt. Es bietet viel mehr Spaß und ist nochmal ein Punkt fürs Sozialkonto!

2 Stunden

Zwei Stundem,wenn die Schule schlecht läuft,er lange für die Hausarbeiten benötigte.Wenn er ganz andere Interessen,wie Sport aktiv und soziale Kontakte auch genügend hat,könnte eine längere Dauer am Computer auch in Ordnung sein.Dann vielleicht die Endzeit begrenzen und nicht länger wie zwei zwei Stunden am Stück.Gefährlich wären Playsessions die einmal angewöhnt,zum Problem werden könnten.

Was möchtest Du wissen?