Wie lang muss meine Langhantel sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Es kommt darauf an was Du damit vorhast.  Hast Du genügend Geld? Machst Du Fortschritte dann wird es zunehmend sinnvoll mit der Freihantel zu trainieren.

 Dann würde ich mir eine Gewichtheberhantel kaufen. 

Mit 220 cm Länge, 20 kg Eigengewicht und einem Sleeve-Durchmesser von 50 ist sie genormt.

Die Olympia-Gewichtheberstange hat einen großen Vorteil : Ein Nadellager ermöglichen ein freieres Drehen der Hantelscheibenauflagen. Besonders geeignet für explosives Gewichtheben mit wenigen Wiederholungen wie z. B. beim Reißen und Stoßen aber auch viele andere Übungen mit der Freihantel. Einfach gesagt : Du drehst die Scheiben nicht mit - die Handgelenke werden geschont. Das ist jetzt mal eine Fachauskunft.

Alles Gute.

Was willst du damit machen? Die Länge der Hantelstange hat mit der Körpergröße nix zu tun. Da dürfte es auch kaum Unterschiede geben.

Als Anfänger, kauf dir ein Standardteil und nimm vor allem eine die vernünftig mit diesen Flügelmuttern ausgerüstet sind, damit dir die Scheiben nicht auf die Füße fallen. Vor allem wenn du später mal schwerere Gewichte auflegst.

Es reicht die mit der Standardlänge, die anderen welche länger sind heissen glaub ich "Olympic", die findet man in den Studios meistens beim z.B. Bankdrücken.

Die Standard-Langhanteln sind 2,20 m mit d = 50 mm.

Material sollte Federstahl sein, die Auflagen für die Scheiben drehbar.

Wenn man einen schnellen Hantelscheibenwechsel machen will (z. B. Dropsätze), sind Klemmzwingen an den Enden von Vorteil.

Stern-Schraubzwingen sind eigentlilch nur in Trainingsbereichen sinnvoll, in die Du vermutlich nicht so schnell kommen wirst.

Günter


Stimmt alles.

0

Die sind doch genormt? In unserem Studio sind die alle gleich lang.

Was möchtest Du wissen?