Wie kommt man bei einer Polynomdivision am einfachsten auf den Divisor?

3 Antworten

Du möchtest ein Ergebnis ohne "Rest" haben? Dann mußt Du eine Nullstelle des Graphen (meist durch Probieren) finden, der durch das Polynom beschrieben wird.

ja genau, aber wie finde ich die Nullstelle. was muss ich zum Probieren einsetzen?

0
@Monopoly

0 oder 1 oder -1 oder 2 oder -2 - eine Zahl halt! Bei Hausaufgaben wahrscheinlich ganze Zahlen im Intervall [-3;3] - sonst mußt Du Dich der vermuteten Nullstelle von rechts und links nähern.

0

Hallo! Wenn das Polynom eine ganzzahlige Nullstelle hat, so ist diese Nullstelle automatisch Teiler des absoluten Gliedes (also der Zahl "ohne x"). (Woher kommt das? (x+a)(x+b)(x+c)= x³+...+...+ abc) Ist z.B. diese Zahl eine "6", so kommen als Kandidaten die 1, 2, 3, 6 und auch -1, -2, -3, -6 in Frage. Dann muss man ausprobieren (am besten beginnt man mit der 1 ...). Mit dieser gefundenen Nullstelle kann man dann mit Polynomdivision alle weiteren finden.

Du kannst die erste Nullstelle auf zwei Arten finden: a) durch probieren (probeweises Einsetzen von einigen Werten, es kann übrigens nur ein Teiler des absoluten Gliedes sein) b) das Verfahren von Horner (geht wesentlich schneller) wenn du willst, melde dich bei mir ich werde dir eine genauere Erklärung senden. Dividieren muss man dann durch (x - gefundene Nullstelle) nach dem Satz von Vieta. Glaube mir, ich bin ein Mathe-Prof.

Hat das Horner-Schema Vorteile gegenüber der Polynomdivision?

Also ich kann das Horner schema irgendwie  gar nicht aber dafür die Polynomdivision. Die find ich sehr einfach. Aber in der Schule arbeiten wir mit dem Horner-Schema. Mein Lehrer hat mir aber erlaubt mit der Polynomdivision zu arbeiten. Meine Frage ist,ob man mit dem Horner-Schema schneller auf ein Ergebnis kommt als mit der Polynomdivision?

...zur Frage

Array erweitern in C?

Hallo.

Als Teil einer Methode in C zur Bestimmung, ob eine Zahl n eine perfekte Zahl ist (Summe aller echten Teiler von n ergibt n) will ich ein Array mit allen Teilern erstellen, welches dynamisch erweitert werden soll, bis alle Teiler enthalten sind. Danach soll man bestimmen können, dass die Zahl perfekt ist, wenn die Summe der Elemente n ergibt, und wenn nicht, dann nicht.

Wie kann ich das Array erweitern? Laut meinen Notizen kann man ein bestimmtes Element hinzufügen durch folgende Form (Beispiel): int array[] = { [7] = 42 } – dem achten Element wird der Wert 42 zugewiesen.

Hier mein bisheriges Programm. Der Wert von divisor soll als Element dem Array divisors[] hinzugefügt werden, wenn es sich um einen echten Teiler handelt, und zwar bis einschließlich der 1:

#include <stdio.h>
int main()
{
  int n,m,divisor,divisors[m];
  m = 0;
  printf("Geben Sie eine ganze Zahl ein.\n");
  scanf("%d",&n);
  for (divisor = n; divisor > 0;) {
    if (n % divisor == 0) {
      m++;
      divisors[m] = {[m] = divisor};
    }
    divisor--;
  }
  return 0;
}

Da meckert der aber rum:

main.c:11:27: error: expected expression before '{' token

Wie muss ich das schreiben, damit es funktioniert?

...zur Frage

Ist es zu spät um Freunde zu finden? Kann ich noch eine beste Freundin finden?

Ich bin 18, weiblich und mache vorraussichtlich mit 20 mein Abi.. in der schule kann mich keiner so richtig leiden und in zwei jahren seh ich die alle nie wieder. Alle sagen dass man in der schule am einfachsten freunde findet aber mir viel das immer schon so schwer :( Keiner mag mich und ich fühle mich so unbeschreiblich einsam ... ist es schon zu spät ?.. wo kann man noch freunde kennen lernen...

...zur Frage

Polynomdivision mit dem Divisor größer als der Dividend?

Guten Abend,
habe gerade Übungen zur Polynomdivision gemacht und bin auf ein Beispiel gestoßen, bei dem der Divisor größer als der Dividend ist. Kann mir jemand sagen, wie man dabei vorgeht?

Beispiel:
(a^6-1):(a^2-a+1) =

Vielen Dank,
Mike

...zur Frage

erweiterte schriftliche Division

Hi,

da ich mich im Moment mit der Polynomdivision beschäftige,welche ich soweit verstehe, habe ich mich auch nochmal verständnishalber mit der schriftl. Division auseinandergesetzt. Nun frage ich mich jedoch wie man eine Aufgabe mit dem Divisor in Klammer rechnet wie z.B.: 32000 : (6-2)

Ich weiß,dass 6-2= 4 ist und daher das Ergebnis 8000 ist, jedoch würde ich gerne wissen wie man schriftlich darauf kommt, da gerade Aufgabentypen dieser Art bei der Polynomdivision dran kommen, nur dass hier ohne Variablen, und nur mit dem Divisor in Klammern gerechnet wird.

Vielen Dank schonmal

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?