wie kommt der buchstabe M auf die m&ms?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

laut mars inc., zuerst wird der schokokern von einer maschine geformt, die mit Nüssen oder sonstigem Zeug kriegen das vorher halt rein. Dann kommt ein Prozess der auf englisch "panning" also schätz ich mal, dass die dann in der Flüssigkeit die die Hülle bildet geschwenkt werden. Dann kommts zum "m-printing". Laut Mars macht das eine eigene Maschine, die sehr genau eingestellt ist, dass die m&m's nicht zerbrechen. "similar to offset printing" sagens. also halt so ähnlich wie normales drucken, nehm ich mal an. man kann aber auch die m&m's mit eigenem Text drucken lassen, aber das m auf der anderen seit bleibt. aja und die weiße schrift gibts seit 1954, davor wars schwarz und davor hats gar keinm gegeben. =)

lg, s.

super^^

0

Was möchtest Du wissen?