Wie kommt das Brummen der Lautsprecher zustande wenn ich das Aux Kabel am Stecker berühre?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Mensch leitet den Strom, und wirkt hier als "Antenne".
In der Zivilisation ist "die Luft" voll von künstlichen elektromagnetischen Feldern.
Diese Felder werden von der Antenne "Mensch" eingefangen und ins Kabel geleitet und im Verstärker verstärkt wie ein Musiksignal.

Das stärkste Feld, dessen Frequenz im hörbaren Bereich liegt, ist jenes von unserem Stromnetz.
Das Stromnetz hat drei Spannungen mit einer Frequenz von je 50Hz.
50Hz ist ein "Bass", deshalb Brummen.

Weil es eigentlich drei "Töne" sind, hört sich das Brummen meist recht hässlich an, es ist kein schöner Sinuston wie von einer Orgelpfeife


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hauptsächlich kommt es zu diesem brummen wegen dem vielen stromfluss(folglich auch elektromagnetismus) in der umgebung. Das merkt man auch wenn man die frequenz des brummens messen würde. Die ist exakt 50hz. Das ist das beste beispiel um darzustellen das der Mensch eine elektromagnetismus antenne ist und diese strahlung sehr gut weiterleitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der körper selber Elektrischen strom erzeugt und wenn du den stecker berührst kommt das rauschen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rentalight
02.10.2016, 15:42

Im urbanen Umfeld, eigentlich überall, wo Steckdosen in der Nähe sind, gibt es ein starkes induktives (magnetisches) Feld, dass mit 50 Hz schwingt. Der menschliche Körper ist ein guter elektrischer Leiter, und meist passabel gegen Potential Erde isoliert. Daher fungiert der Körper wie eine Antenne, die das 50 Hertz Signal aufnimmt. Dadurch gibt es ein Potential von einigen Volt, der Körper schwingt ebenso mit 50 Hertz. Wenn man nun den offenen Eingang eines Verstärkers berührt, so verstärkt dieser das 50 Hz Brummen und gibt dieses als lautes Brummen auf die Lautsprecher.

1

Doppelte Erdung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?