Wie kann man schuldgefühle loswerden/abbauen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt natürlich darauf an, was du gemacht hast. Wenn du jemanden beleidigt oder gekränkt hast, dann entschuldige dich bei ihm und sag ihm, das es dir leidtut.  Wenn du irgendetwas kaputt gemacht hast, was dir nicht gehört , dann sag das demjenigen, dem das gehört und biete ihn, die Reparatur zu bezahlen oder den Gegenstand neu zu kaufen.  Wenn du jemanden etwas vorgeworfen hast was er nicht gemacht hat oder wofür er nichts kann, dann sprich dich mit ihm aus und bring das wieder in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du gibst Dir wahrscheinlich für Dinge die Schuld, für die Du gar nichts kannst, oder siehst auch nicht die Mitschuld von anderen.

Für wirkliche Schuld kann man sich entschuldigen.

Vermeintliche Schuldgefühle wird man los, indem man die Dinge mit jemanden bespricht, der die Dinge objektiv sehen kann, also ohne (negative) Emotionen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jumper121
10.04.2016, 19:19

Mich versteht sowieso keiner. Und wenn ich mal mit jemanden rede,dann wird es entweder weiter gesagt oder sonst irgendwas läuft schief.  

0

Schuldgefühle sollten erstmal bearbeitet werden. Das heißt, du solltest die Situation noch mal mit etwas Abstand durchdenken.

Dann müsstest du für dich entscheiden, ob du tatsächlich etwas getan oder unterlassen hast, was einer Schuld entspricht und was du nicht in Ordnung findest.

Wenn du zu dem Ergebnis kommst, dass du dich tatsächlich verkehrt verhalten hast, kannst du weiter darüber nachdenken, wie es denn gekommen ist, dass du dich gerade so verhalten hast.

Wenn du selber verstehst, was deine Gründe sind, kannst du auch besser einschätzen, wie schlimm die Schuld ist. Hast du aus Gedankenlosigkeit, aus Versehen, oder mit Absicht und bösem Willen so gehandelt?

Es kann aber auch sein, dass du Schuldgefühle hast, wo es gar keine eigentliche Schuld gibt.

Da müsstest du für dich klären, welche Verhaltensweisen wirklich Schuld sind und wo nur ein SchuldGEFÜHL entsteht, weil dir irgendjemand gesagt hat: "das tut man nicht" oder "das muss man tun".

Um das zu klären, ist es hilfreich, vielleicht noch mal andere Leute zu fragen oder sich was durchzulesen, wie zum Beispiel die 10 Gebote und genauere Beschreibungen dazu.

Und wenn du dann echte Schuld bei dir feststellst, ist es immer hilfreich, die Sache so weit es geht, wieder in Ordnung zu bringen und sich bei einer Person, der du vertraust, auszusprechen.

Wenn es aber nur Gefühle sind, dann überlege dir möglichst genau, welches Verhalten du wünschenswert findest und wie du eigentlich sein möchtest. Und dann steh´zu deiner Entscheidung. Das braucht Mut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, das kommt immer auf den Einzelfall an: Man kann sich zum Beispiel entschuldigen oder die Schuld für etwas, das man verbockt hat, wirklich auf sich nehmen, es also gestehen, falls es heimlich war. Und natürlich sollte man versuchen, den Schaden zu beheben/einzudämmen oder es sonst wie wieder gut zu machen. So ins Blaue hinein lässt sich die Frage auch nur allgemein beantworten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es wieder Gut zu machen. Entschuldige dich und rede mit der Person drüber wieso du es getan hast wie du dich in den Moment gefühlt hast und einfach das es ein Fehler war und das du es jetzt einsiehst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche dich anderen Personen zu öffnen. Das kann wunder bewirken :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?