nicht OK

Ich finde es nicht okay. Die können ja nichts dafür wenn es Krieg gibt.

...zur Antwort

Nein, finde ich nicht.

Es kommt ja auch darauf an, welche Lehrer man hat und wie die Lehrer unterrichten.

Ich hatte zum beispiel immer schlechte noten aber es lag nicht daran, dass ich dumm war. Ich habe mich mit den Lehrern nicht gut verstanden und ich fand den unterricht auch zu einfach. Deshalb war es auch etwas langweilig und deshalb hatte ich auch nie wirklich lust zu lernen. Ich habe dann aber die Schule gewechselt und dann hatte ich sehr gute Noten. Es gab dann welche, die sich gewundert haben, wie es sein kann, dass ich auf einmal wieder so gut bin. Ich muss mich halt auch wohlfühlen und es muss mir spaß machen. Dann klappt es auch.

Aber noten sind nunmal nur Zahlen und hinter einer Person kann mehr stecken.

...zur Antwort

Wer das Spray nicht nach einer Woche absetzt kann es passieren, dass man süchtig wird und jeden Tag sprühen muss, um frei atmen zu können, obwohl er gar nicht mehr krank ist.
Dadurch trocknen die Schleimhäute nach und nach aus. Das kann zu häufigem Nasenbluten und gegebenenfalls damit auch zu Schmerzen kommen. 
Die Schleimhäute werden rissig.
Ist die Nasenschleimhaut erst einmal zerstört, kann sie nicht wieder hergestellt werden. Deshalb ist es wichtig, die Abhängigkeit rechtzeitig zu erkennen und einen Nasenspray-Entzug zu machen.
Eine Nasen-OP kann Betroffenen helfen ihre verstopfte Nase dauerhaft frei zu bekommen, wieder durchatmen zu können und so dem Griff zur schädigenden Sprühflasche ein für alle Mal abzuschwören. 
Aber man kann auch einfach selber versuchen, damit aufzuhören.
Indem man zum Beispiel mit der Dosierung langsam runter geht.

...zur Antwort

Da empfehle ich Imupret. Das gibt es in der Apotheke und das habe ich auch immer zuhause. Ich nehme es immer wenn ich merke dass ich krank werde. Und es ist pflanzlich. Imupret stärkt durch die Inhaltsstoffe Kamille, Eibisch und Schachtelhalm die körpereigenen Abwehrkräfte. Es verfügt auf Grund der einzigartigen Kombination zusätzlich über antientzündliche, antivirale und antibakterielle Eigenschaften. Ich empfehle die Anwendung von Imupret daher bei den ersten Anzeichen eines Infektes, z.B. Kratzen im Hals, Frösteln. Zu diesem Zeitpunkt ist eine Unterstützung der körpereigenen Abwehr besonders sinnvoll.

...zur Antwort
Brasilien

Brasilien aufjedenfall ^^

...zur Antwort

Ich nehme immer Vomex A Dragees. Oder billiger (wirkt genauso gut) vomacur Tabletten. Beides gibt es in der Apotheke. Nebenwirkung von beiden Sachen ist, dass du leicht müde wirst. Ich habe auch Migräne. Das hilft mir sehr gut wenn mir dann schlecht ist. Müssen nicht unbedingt Tabletten oder dragees usw. Sein. Das gibt es auch als Kaugummi wenn du es so mehr magst. Das heißt "superpep". Alle haben jedenfalls den gleichen Wirkstoff. Ist halt einfach nur teurer oder billiger. Frag mal in der Apotheke nach ^^

...zur Antwort