Wie kann man Metall vor Korrosion schützen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Verzinken - nicht rostender Zink Überzug durch ein Zinkbad

  2. Pulverbeschichtung

  3. Galvanisieren - elektrolytische Beschichtung

  4. Rostschutzanstriche - verschiedene Anbieter

  5. Opferanoden - Anwendung im Schiffbau

hier noch weitere Möglichkeiten: http://www.tis-gdv.de/tis/verpack/korrosio/schutz/schutz.htm

Nur zur Ergänzung: Man unterscheidet zwischen passivem Korrosionsschutz (darunter fallen die Punkte 1 bis 4) und aktivem Korrosionsschutz (das wäre Punkt 5). Opferanoden müssen unedler sein als deas zu schützende Material. Was den Schiffbau betrifft, ist es wichtig zu wissen, das die Spannungsreihe auf Labordaten beruht; in der freien Natur können durchaus abweichende Verhältnisse vorliegen. Wichtig ist auch noch, ob das Metall in kompakter Form, dünnem Blech oder gar als Pulver vorliegt, ob Sauerstoff zugegen ist, in welcher Form und Konzentration und vieles mehr.

0

was z.b. gern bei billigen gartenmöbeln gemacht wird: mit kunststoff beschichten: die stühle oder metallgestelle werden positiv elektrisch aufgeladen und mit negativ aufgeladenem kunststoffstaub besprüht. anschließend fährt das material durch eine art großen backofen, wo dann das pulver UM das metall herum anschmilzt und es so vor rost schützt.

Hallo DJProMix, gebe FreundGottes absolut Recht, die Frage müßtest Du genauer spezifizieren. Die Umgebungsverhältnisse sind ein sehr wichtiger Faktor. Die Reaktionen auf Metalle "an der Luft" sind ganz andere als z.B. in Wasserleitungen, Trinkwasserleitungen verhalten sich wieder ganz anders als Leitungen, in denen das Heizwasser zirkuliert, in Kühlwasserprozessen kommen weitere Faktoren dazu, die man berücksichtigen muss. Hier ist sehr viel Erfahrung gefragt, um solchen Problemen zu begegnen. Ich beschäftige mich jetzt seit über 20 Jahren mit diesem Thema (Planung-Engineering). Oberflächenbehandlung als Korrosionsschutz ist dagegen relativ einfach (Grundierung->Phosphatierung/feuerverzinken/verchromen/lackieren usw.).

Am besten vergolden und dann ab damit in den Handschuhkasten und unter Inertatmosphäre aufbewahren ;-)

Deine Frage ist zu allgemein gestellt. Welches Metall? Welche Atmosphäre? Welche Temperatur? Sind Legierungen erlaubt? Gibt es eine mechanische Beanspruchung oder Abrieb?

Was möchtest Du wissen?