Ich werde mit meinen Scheinen ein Auto in der Schweiz oder Russland kaufen und dieses dann wieder in Deutschland verkaufen. Ich denke, so kann man nicht so leicht kontrolliert werden; hat aber ziemliche Einbußen. 

...zur Antwort

Ja, Zeitreisen sind möglich, aber gesetzlich verboten. Z.B. Gilgamesch hatte eine Mutter aus der Zukunft, deshalb zu 2/3 göttlich, d.h. Mitochodrien-DNA und Hälfte der Kern-DNA "göttlich". 

Nein, so würdest du keine Lichtgeschwindigkeit erreichen. In der Nähe der Lichtgeschwindigkeiten addieren sich Geschwindigkeiten anders. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Relativistisches_Additionstheorem_f%C3%BCr_Geschwindigkeiten

Nehmen wir an, ich würde in die Vergangenheit reisen und meinen Vater daran hindern, mich zu zeugen (erschießen oder so). Dann würde es mich doch nicht geben und ich hätte nicht in die Vergangenheit reisen können um ihn zu töten.

Wenn du in die Vergangenheit reist, bist du ein Teil des Universums dieser Vergangenheit. Wenn du dort deinen Vater tötest, veränderst du das gesamte künftige Universum, nur nicht dich selbst, weil du ja Teil des vergangenen Universums bist. Du kannst in ein ähnliches Universum zurück reisen, aus dem du gekommen bist. Dann bist du dort wieder ein Teil dieses Universums.

...zur Antwort

Ich dachte auch, dass die Konstellation bei saurem pH-Wert immer so aussieht: COO- und H2N und bei basischem so: COOH und H3N+

Nö, im sauren HOOC-CHR-NH3+ und im basischen -OOC-CHR-NH2

...zur Antwort

Das Ei in eine Blechdose legen und diese mit Wasser füllen :-)

Oder du wirfst es in ein Netz das an mehreren Federn mit kleiner Federkonstante aufgehängt ist. Die mechanischen Federn müssen gedämpft werden, z.B. durch eine Lagerung in Wasser.

...zur Antwort

Ein Transformator läuft über die elektromagnetische Induktion, die immer ein sich änderndes Magnetfeld benötigt. Und letzteres erzielt man eben am einfachsten durch Wechselstrom. 

In der Patentliteratur werden aber auch zahlreiche Apparaturen beschrieben die Gleichspannung transformieren können. Die meisten funktionieren so, dass der Gleichstrom zunächst in einen Wechselstrom umgewandelt wird, dann transformiert und anschließend wieder in einen Gleichstrom verwandelt. Es gibt aber auch andere Apparauren z.B. auf der Basis von Supraleitern, die den Gleichstrom direkt transformieren können.

...zur Antwort

Satanisten betrachten die Hölle als den wahren Ort jeder erdenklichen und nicht erdenklichen der Lust. 

...zur Antwort

Das ist eine Verschwörungstheorie die von den Verschwörungsleugnern in die Welt gesetzt worden ist, um die wahren Verschwörungen lächerlich zu machen und besser verstecken zu können. 

Die Erde wird von Satelliten umrundet und kann aus der Entfernung als (abgeflachte) Kugel direkt wahrgenommen werden.  

...zur Antwort

Es ist bewiesen, dass kein allmächtiges Wesen in unserem Universum existieren oder agieren kann. Der Beweis läuft über die Existenz von unmöglichen Aufgaben, wie z.B. Winkel 3-Teilung allein mit den klassischen Mitteln.

Beweise für einen Gott wüsste ich keine, aber Hinweise könnte es prinzipiell schon geben.

Z.B. wenn Beten mit statistischer Relevanz über einen kleinen Placebo-Effekt hinaus käme. Leider legen Experimente eher die Schädlichkeit von Gebeten nahe.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/fuerbitten-fuer-kranke-beten-bis-zum-tod-a-409005.html

Wenn man in der "Schrott-DNA" eines Lebewesens ein codiertes Bild finden würde, dann würde man schon sagen "Wau, (ein) Gott, Aliens oder menschliche Zeitreisende, wer hat das gemacht?" Oder ein Bild auf der Rückseite des Mondes, so was in der Art wäre schön. 

Aber leider gibt es bisher nicht den geringsten Hinweis für die Existenz eines Gottes. 

...zur Antwort

So ganz habe ich dein Problem zwar nicht verstanden, aber egal. Wenn du eine möglichst große Dichte haben willst, dann kaufe dir Eklogit-Steine (Dichte 3,4 kg/L) und schütte die mit deinem Beton zu

https://de.wikipedia.org/wiki/Eklogit 

oder auch einfach Eisenschrott in Beton eingießen.

...zur Antwort

Die Dreifaltigkeit Gottes gibt es auch im Hinduismus. Da bilden Shiva, Brahma und Vishnu den dreifaltigen Gott. Während aber im Christentum der dreifaltige Gott mit einer Person vergleichbar ist, ist er im Hinduismus eher mit einer Kraft vergleichbar. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Trimurti

Erst die untergeordneten Götter sind im Hinduismus mit Personen vergleichbar. 

http://www.reinold-online.de/Hinduismus/goetter_hinduismus.htm

...zur Antwort

Ein Kühlschrank funktioniert besser, wenn es im Raum kalt ist. Denn ein Kühlschrank erzeugt einen kalten Raum im Innern und eine heißen Raum außen (im Wärmetauscher), der seine Hitze an die Umgebung abgeben muss. Wenn die Umgebung aber selber warm ist, dann geht das mit zunehmender Umgebungshitze immer schlechter.

...zur Antwort

Die damalige KPD ist heute die DKP. SPD könnte man heute mit dem linken Flügel derLinken vergleichen. Zentrum ist zu CDU/CSU, SPD, Grüne und Partei bibeltreuer Christen geworden. DNVP ist zu NPD geworden. Die deutsche Volkspartei ist zu FDP und AfD geworden. 

 

...zur Antwort

Erzähle beiden mal was über die Koalition in Griechenland. Da koalieren nicht zufällig eine "linksradikale" und eine "rechtsradikale" Partei. 

Politik und Meinungen sind nicht so eindimensional, dass man sie in Links und Rechts einteilen könnte. Viel wichtiger ist, ob sich eine Partei für die Bezieher hoher Kapitaleinkommen oder für die Bezieher von Arbeitseinkommen einsetzt. 

Parteien die sich für die Bezieher hoher Kapitaleinkommen einsetzen werden auch neoliberale Parteien genannt. Und wenn sich diese Parteien über bestehende Gesetze hinwegsetzen und ihren Willen gegen den Willen des Volkes durchsetzen, dem obersten Souverän in einer Demokratie, dann sind diese Parteien für mich die eigentlich rechtsradikalen Parteien. Und es ist gar nicht so selten, dass sich diese Parteien für eine hohe Zuwanderung einsetzen, um so die Arbeitseinkommen unter Druck setzen zu können. Dann steigt die Wochenarbeitszeit, die Lebensarbeitszeit, die Lebenshaltungskosten steigen schneller als die Löhne, soziale Einrichtungen (wie z.B. Schwimmbäder, Parks, Spielplätze ..) schrumpfen, ... alles wird auf lange Sicht irgendwie schlechter. 

...zur Antwort

Es wird zwar (fast) immer als H3O+ formuliert, aber eigentlich hast du Recht. Es lagern sich tatsächlich mehrere H2O-Moleküle UM ein Proton, zumeist tetraedrisch und oktaedrisch, also H+[H2O]4 und H+[H2O]6. Es gibt noch weitere Proton-Wasser-Komplexe. Da dies aber für die meisten Gebiete der Chemie unwichtig ist, formuliert man zumeist schlicht  H3O+.

...zur Antwort

Ich bin ein alter Mann der mit FS noch persönlich diskutiert hat. Vor dem Abwurf der ersten Atombombe hatte Japan bereits kapituliert, aber der Text enthielt nicht die Formulierung "bedingungslos" (wenn ihr Volk vernichtet werden sollte, wollten die Japaner natürlich kämpfend sterben). 

Nach dem Abwurf der ersten Atombombe enthielt die japanische Kapitulation auch das Wort "bedingungslos", aber die USA wollten unbedingt noch das "deutsche Prinzip" mit der zweiten Atombombe ausprobieren. Offiziell schoben die USA Funkstörungen vor, so dass sie die Kapitulation nicht empfangen hätten.   

Die USA hatten zunächst ein Atomkraftwerk gebaut und ihre erste Bombe basierte auf Plutonium (was nur durch den Betrieb eines Atomkraftwerks in nennenswerten Menge erhältlich ist). Hitler-Deutschland wollte eine Atombombe auf der Basis von Uran235 bauen, das durch Ultrazentrifugen angereichert werden sollte. Aber FS und Heisenberg wollten Hitler-Deutschland keine Atombombe liefern, vermutlich war auch Hahn dagegen, aber nicht so offensichtlich. Heisenberg hat sich mutwillig bei der benötigten Menge Uran235 verrechnet. FS hat die Ultrazentrifugen (die auch die USA nicht besaßen) sabotiert und die schon gewonnene Menge isoliert. Bekanntlich hat FS mehreren Juden zur Flucht verholfen. Nach seinen Angaben hat er einem jüdischen Paar das bereits isolierte Uran235 mit in die USA gegeben. Nach dem Krieg hat FS eine steile Karriere gemacht und starb hoch geachtet (leider, wie so viele, an Krebs).

Als FS mir das erzählt hat, hat er bitterlich geweint. Er konnte kaum noch sprechen, bzw. ich ihn kaum verstehen. FS fragte mich, was er denn sonst hätte tun sollen? Wenn er nicht gehandelt hätte, hätte Hitler-Deutschland lange vor allen anderen Nationen Atomraketen gehabt, die "Vergeltungswaffe" von der Hitler immer bis zuletzt gesprochen hatte. 

...zur Antwort

Wenn der Bus längere Zeit fährt setzen sich die meisten Menschen wegen des Trägheitsprinzips gerne hin.

Wenn der Bus einen Unfall hat, fallen die meisten Menschen hin, die gerade noch gestanden haben. Auch so.

...zur Antwort

Ich würde mich auf meinen Geruch verlassen, der ist für VIELE Giftstoffe sehr empfindlich.

...zur Antwort