Wer/Was ist Donald Trump?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Donald Trump ist ein zurück gebliebener Hinterwäldler der teils weltfremde (Wahn)Vorstellungen hat. Leider Gottes jedoch einen nicht gerade kleinen Teil der verdummten Bürger Amerikas repräsentiert. Ich hoffe nur das bei den Wahlen nicht genügend Amis so dumm sind, und ihr Kreuzchen an der falschen Stelle setzen. 

So nebenbei wäre die Welt ohne Amerika deutlich besser dran. Wir können gut ohne Amerika nur Amerika nicht ohne uns (Europa). Wirtschaftlich sieht es in dem Land nämlich alles andere als rosig aus. Aber das ist ein anderes Thema. Trotzdem sollte man sich die geo-strategischen/politischen Absichten immer wieder vor Augen führen.  

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CamelWolf
11.02.2016, 10:01

Ach wie schön wäre das Leben, wenn die Welt so einfach wär, wie Du sie siehst.....

0
Kommentar von don2016
11.04.2017, 22:38

...und was hälst du jetzt von dem Trump(eltier) ?...:-))), liebe Grüße aus Köln

1

Er bewirbt sich glaube ich dafür um President zu werden. Der ist so ein Drecksschwein. Sorry ist aber so. Er hasst Muslime und dunkelhäutige und anscheind gefällt das auch manchen Amerikanern. Tja deren Meinung wenn die Amerika zerstören wollen. Ich hasse diesen Mann. Tfuu in sein Gesicht uff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Donald Trump polarisiert eben und gibt vor, komplizierte politische Fragen mit einfachsten Antworten lösen zu können. Eine Strategie, die auch bei unseren nächsten Wahlen Erfolg haben dürfte.

Ansonsten ist der doch nicht (bei allen US-Bürgern) verhasst. Der hat gerade die Vorwahlen in NH gewonnen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Kerl ist ein steinreicher Medienmogul der sich öffentlich durch plakative und populistische Äußerungen zum Favoriten der Republikaner hervorgetan hat .Falls er tatsächlich zum Präsidenten gewählt werden sollten, dann will er eine kilometerlange und meterhohe Mauer zur Grenze zu Mexico bauen. Nebenbei sollen alle in den USA lebende "Ausländer" vornehmlich Latinos zwangweise dort ausgewiesen werden. Ja, und das war nur ein Punkt aus seinem Wahlprogramm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SOO verhasst nun auch wieder nicht, immerhin hat er gute Chancen der nächste Präsident zu werden. Es ist nicht sonderlich beliebt bei den Muslimen, den ganz frommen Christen, den Rechtsradikalen (man sollte es nicht glauben, aber die Republikaner noch einige Kandidaten die noch wesentlich weiter rechts als Trump stehen) und den Demokraten. Es bleiben aber immer noch viele über, die ihn richtig gut finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Typ der die Welt zerstört wenn er Präsident wird...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da frag doch mal Wiki.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google mal loser.com , dann kommst du auf seine wiki seite. Kein scherz, funktioniert echt:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Fettsack mit Image-Problemen und zu viel Geld.

Mehr muss man nicht wissen. 

Dummer Rollmops...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?