Wie kann man leicht das lästige Ohrenschmalz selbst entfernen?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Ohrenschmalz 50%
Ohren 50%

3 Antworten

Am Besten solltest du Ohrenschmalz nicht entfernen!

Vor allem Wattestäbchen oder Ähnliches können ziemlich gefährlich werden. Je nachdem was man sich da ins Ohr steck, kann man auch eventuell das Ohr verletzen. Immerhin ist ein Ohr ziemlich empfindlich.

Ohrenschmalz schützt das Ohr vor Fremdkörpern und Bakterien, also sollte man es eigentlich nicht entfernen.

Aber es ist zu viel. Ich hab verstopfte Ohren :/

2

Dann geh am besten zum HNO bevor du irgendwelche Selbstversuche startest.

0

Problematisch bei extremer Überproduktion oder bei Verhärtung - aber absolut richtig.

Je mehr man manipuliert, desto mehr wird auch produziert.

0
Ohren

Lauwarmes Wasser, vorsichtig ausspülen. Aber immer besser ist der Arzt.

Übrigens  : Die Haut im Ohr hat die wunderbare Eigenschaft wie ein Transportband nach außen zu wachsen.

Reicht aber halt nicht, alles Gute

Mit der Dusche mit lauwarmen Wasser vorsichtig spülen.

Bitte hinsetzen dazu. Könnte Dich umhauen, da dort das Gleichgewichtszentrum recht nahe ist.

Keine Wattestäbchen oder Sonstiges benutzen!

Und solltest Du ein Loch im Trommelfell haben, dann lass die Finger ganz weg und lass es vom Arzt entfernen.

Danke für den Rat :)

0
@Orogond

Gerne. Viel Erfolg!

Musst Du vielleicht ein paar mal wiederholen, damit das alte Zeugs erstmal weich wird.

Wenn Du kannst, dann ein paar mal am Tag Tropfen rein machen um es feucht zu halten / einzuweichen.

Bitte nur klares Wasser verwenden oder spezielle Lösungen aus der Apotheke.

0
@IlmMumK

Danke. Ich versuch es morgen :)

0

Was möchtest Du wissen?