Wie kann man eine Wirbelsäule gut trainieren?

5 Antworten

Die Wirbelsäule ist ein Knochen-/Knorpelkonstrukt und das kann nicht trainiert werden. Die Muskeln drumherum schon.

Von den gesundheitlichen Aspekten her ist natürlich wichtig, dass die Torsomuskulatur gekräftigt ist und dass Muskeln wie der Rückenstrecker, aber auch z.B. der Hüftbeuger (bei vielen chronisch verkürzt, was zu einer Hohlkreuzhaltung führt) gut gedehnt sind.

Was Flexibilität angeht:

Auch hier solltest du die Muskeln stärken. Erstens muss ja ein Muskel gegen die Anderen arbeiten, damit du dich verbiegen kannst, zweitens brauchst du Körperspannung um nicht in einer Kunstturnfigur (oder was auch immer du vorhast) wie ein nasser Sack zu kollabieren. Die gestärkten Muskeln sollten natürlich auch gedehnt werden, idealerweise nach jedem Training.

Neben Trainingsgeräten und Übungen für Bauchmuskeln, Rückenstrecker, Torsorotation etc. ist es wichtig, Körperspannung zu halten. Gute Sportarten dafür sind z.B. Yoga, Turnen, Akrobatik oder auch Ballett. Bei denen kommt es auch auf Flexibilität an, das heißt es wird natürlich auch gezielt darauf gedehnt.

Gedehnt wird nicht nur der Oberkörper, manche Muskeln und Sehnen haben auch indirekten Einfluss auf den Torso. Der bereits erwähnte Hüftbeuger setzt vorne an den Hüften und den Beinen an. Wie gesagt, ist der verkürzt, zieht er dich in ein Hohlkreuz, da er die Hüfte nach vorne zieht und der Oberkörper dann zur Kompensation durch Anspannen des Rückenstreckers nach oben gezogen wird, wodurch sich das Hohlkreuz bildet. Das schlägt natürlich auch auf die Flexibilität, es ist also alles zu dehnen, von Kopf bis Fuß.

Wenn du regelmäßige Übungen für Kraft, Körperspannung und Dehnung regelmäßig ausführst, wirst du deutlich beweglicher werden. Schlangenmensch? Keine Ahnung, da spielt auch etwas Genetik rein. Am Besten du suchst dir Kurse oder einen Verein, einige Übungen in Eigenregie können auch kontraproduktiv sein, falsch ausgeführt können sie die Gelenke schädigen. Eine Anleitung ist kein Vorturner auf Youtube, sondern ein Trainer der auch kontrolliert, ob du alles richtig machst. Sobald du Gefühl für die Übungen hast, kannst du diese auch alleine durchführen.

Dehnen würde ich mal empfehlen - durch unseren sitzenden Lebensstil sind viele Muskeln verkürzt und viele Bewegungen deshalb kaum möglich.

Aber das geht auch nur bis zu einem bestimmten Grad, irgendwann ist Schluss mit dem Biegen.

Welche dehnübungen?

0

Jede Art von Gymnastik ist gut. Dadurch wirst du automatisch auch in der Wirbelsäule beweglicher. Du findest hunderte von tollen kostenlosen Übungen im Internet. Geh einfach mal auf Wirbelsäulengymnastik, oder einfache Gymnastik. Und dann kannst du dich immer noch steigern.

schau dir Videos von

strong&flex an auf YT. Sind 2 Physiotherapeuten schon so ziemlich für alles was damit zutun hat Inhalt bieten

Yoga oder Qi Gong sind ideal.

Was möchtest Du wissen?