Wie kann man die haare glätten ohne glätteisen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt so eine Glatt & Glanz - Spülung von der dm Eigenmarke und die benutze ich auch. :) Abends beim Duschen drauf und dann die nassen Haare streng zurück machen zu einem Zopf, funktioniert bei mir ganz gut. Und regelmäßig Spitzen schneiden lassen, damit die schön fallen und sich aufgrund des Splisses nicht verknoten. Aber wenn du die ganzen Mädchen meinst, bei denen die Haare zu so einem "V"-Schnitt runter gehen, dann muss ich dich enttäuschen, weil die benutzen meist ein Eisen.

du kannst die leicht feuchten Haare auch auf ganz große/dicke Klett Lockenwickler aufdrehen. Ev. mit Haarklipsen festklemmen.

Etwas trocknen mit dem Föhn oder wenn du Zeit hast, an der Luft trocknen lassen.

Geht auch schnell am Morgen - einfach Hände nur anfeuchten, dann die Spitzen, eindrehen, Frühstücken, fertig machen...

Dann die Haare über eine Bürste schön "rund" über den Handrücken ausbürsten.

länge kämmen...

Was möchtest Du wissen?